Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Persönliche Inflation begrenzen Teure Altkredite loswerden, neue Kredite vor der Zinswende sichern

|

A A A
Die gestiegenen Verbraucher- und Energiepreise belasten immer stärker die Haushaltskasse. Die Einnahmen zu steigern, funktioniert weder schnell noch einfach. Wer kurzfristig Geld sparen möchte, sollte eher einen Blick auf die Ausgaben werfen. Wir haben für Sie ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre persönliche Inflation begrenzen können.
 
Inflation begrenzen teure Kredite loswerden

Inflation berechnen: Wer seine Ausgaben auflistet, kann eigene Einsparpotenziale finden. Foto: pixelfit/gettyimages

Wer nicht genug Geld auf dem Konto hat, aber eines benötigt, nutzt gerne seinen Dispokredit. Das ist praktisch, aber teuer. Langfristig günstiger ist es, dafür einen Ratenkredit aufzunehmen. Laufen bereits Finanzierungen, können Sie auch hier Ihre monatlichen Ausgaben optimieren. Wie wäre es zum Beispiel, 100 Euro weniger im Monat für den Kredit zurückzubezahlen, um mehr Geld für die gestiegenen Ausgaben im Supermarkt oder an der Tankstelle zu haben? Oder gleich die gesamten Kosten für das Darlehen auf den Prüfstand zu stellen und wenn die Möglichkeit besteht, den Vertrag in einen zinsgünstigeren zu tauschen? Es gibt einige Optionen, die Sie sogar miteinander kombinieren können, um Geld zu sparen. Denn die Zinsen für Ratenkredite haben noch nicht so stark angezogen, wie es zum Beispiel bei Immobilienfinanzierungen der Fall ist. 

Teuren Kredit umschulden 

Umschuldungen sind eine sehr einfache Möglichkeit, um die finanzielle Ausgaben für einen Kredit bei der Bank zu senken. Das Ziel dabei ist es, für das gleiche Darlehen weniger Zinsen zu bezahlen. Möglich ist es in dem Zuge auch aus zwei oder drei Krediten nur einen günstigen zu machen. Durch eine gleichzeitige Ratenanpassung nach unten kann benötigte Liquidität in Zeiten von gestiegenen Preisen erhöht werden und die Rückzahlung generell erleichtert werden.
 
Der CHECK24 Umschuldungsrechner macht aus der Theorie ein praktisches Beispiel und zeigt zudem, wie Sie dadurch Zinskosten sparen können: Nehmen wir an, Sie haben einen Kredit mit einer Restschuld in Höhe von 9.613 Euro. Dieses Darlehen müssen Sie noch 36 Monate lang an die Bank mit einer monatlichen Rate aus Zins und Tilgung in Höhe von 300 Euro zurückbezahlen. Da Sie den Kredit in unserem Beispiel mit einem effektiven Jahreszinssatz von 8 Prozent im Jahr abgeschlossen haben, würden Sie dafür 1.187 Euro Zinsen bezahlen. Angenommen Sie tauschen diesen Kredit in einen günstigeren Vertrag mit 4,5 Prozent Effektivzins im Jahr – bei gleicher Laufzeit und Kreditsumme – so sinken Ihre gesamten Kosten bis zum Ende der Laufzeit von einst 10.800 Euro auf 10.280,51 Euro. Das sind 519,49 Euro weniger Zinsen durch den niedrigeren Effektivzinssatz. Damit sinkt die monatliche Belastung auf 285,57 Euro für den gleichen Kredit.

Tipp: Wenn Sie über CHECK24 einen günstigeren Kredit anfragen möchten, sollten Sie im Verwendungszweck statt „Freie Verwendung“ „Umschuldung“ wählen. So wissen die Banken, dass Sie keinen neuen Kredit abschließen, sondern einen bestehenden tauschen möchten und ihre Daten bereits von einer anderen Bank überprüft wurden.  Daher lohnt es sich den alten Kredit anzugeben. Zudem benötigen Sie natürlich die ungefähre Höhe der sogenannten Restschuld, also wie viel Kredit aktuell noch offen ist.

Probieren Sie es selbst aus - hier können Sie Ihren Vertrag mit nur wenigen Angaben ganz einfach selbst durchrechnen - Hier gehts zum Umschuldungsrechner.

Je nach Lebenslage: Kreditraten anpassen

Es kann für manch einen Kreditnehmer sinnvoll sein, die monatliche Belastung durch Zins und Tilgung generell zu reduzieren, um mehr Geld zum Leben zu haben. Anders kann es sich für Personen kurz vor der Rente darstellen. Für sie kann es sich lohnen, die Höhe der Tilgung entsprechend zu erhöhen, damit das Darlehen rechtzeitig vor dem Renteneintritt abbezahlt ist. Dadurch würde die finanzielle Belastung in der finanzschwächeren Rentenzeit entfallen.

Bei jüngeren Personen ist auch der umgekehrte Fall, also die Tilgung zu verringern, ein finanzieller Trick für mehr Spielraum auf dem Konto. Zum Beispiel, wenn Kinder hinzugekommen sind, die ebenso von der Haushaltskasse leben. Die Strategie: Die Kreditlaufzeit verlängern, wodurch die monatliche Rückzahlungsrate sinkt.

Beachten Sie dabei, dass längere Laufzeiten und geringere Rückzahlungsraten zwar Entlastung schaffen, aber mehr Zinsaufwand bedeuten. Statt generell die Kreditraten für die gesamte Laufzeit anzupassen, bieten manche Banken auch für wenige Monate kostenlose Ratenpausen an.

Dispokredit in Dauernutzung

Nicht selten tauschen Kreditnehmer ihren teuren Dispokredit ohne feste Rückzahlung in einen günstigeren Kredit auf Raten. Laut Stiftung Warentest lag noch im September 2021 der Durchschnittszins in Deutschland für Dispokredite bei 9,51 Prozent. Bei Dauernutzung wird dieser also richtig teuer. Zwar werden die Zinsen taggleich abgerechnet, sprich, wird zum Beispiel das Gehalt gutgeschrieben, verringert sich das Minus. Da es aber keine festen Rückzahlungsraten gibt, macht es das für einige Kreditnehmer schwer, ihr Konto „auszugleichen“. Denn nur derjenige zahlt den Disporahmen Stück für Stück zurück, der nach allen Abbuchungen monatlich eine Summe als Rückzahlung auf dem Girokonto stehen lässt. Dafür muss man seine Haushaltsrechnung genau kennen und sich selbst zum Beispiel ein fixes Limit für die Bargeldabhebung setzen.
 
Tipp: Daher ist es nach erfolgreicher Umschuldung zu einem günstigeren Zinssatz ratsam, den Dispokredit-Rahmen bei der Bank auf ein nötiges Minimum zu reduzieren. So können Sie auch künftig der Verlockung künftiger Überziehungen, wenn auch nur kurzfristig angedacht, des Girokontos entgehen. Auch für kleinere Anschaffungen ist es meist günstiger, einen Ratenkredit zu beantragen. Das schafft zusätzlich Transparenz in Ihrem Haushaltskonto.
 

Inflation: Was sie mit Kreditschulden macht 

Inflation bedeutet, dass das Preisniveau für Konsumgüter und Dienstleistungen steigt. Kurzum, der Wert des Geldes sinkt. Was heute 100 Euro kostet, kostet nach in einem Jahr bei konstanten 7,3 Prozent Inflation schon 107,30 Euro. Würde eine Familie also im Monat zum Beispiel für 600 Euro im Supermarkt einkaufen, müssten sie nach einem Jahr für den gleichen Warenkorb schon 43,80 Euro mehr bezahlen.
 
Was bedeutet das für Schulden? Sinkt der Wert des Geldes, gilt das auch für Kreditschulden. Kreditnehmer zahlen weniger Geld zurück als sie aufgenommen haben. Die Schulden werden durch die Inflation „entwertet“. 
 
Was das für Kreditzinsen bedeutet: Wenn die Banken die Inflationsrate einpreisen, ist davon auszugehen, dass auch die Zinsen für Ratenkredite steigen werden. Kein Darlehensgeber wird langfristig Kredite vergeben, deren Wert durch die Inflation sinkt.
 

 

Neue Anschaffungen vorziehen

Sie planen bereits neue Anschaffungen mit einem Kredit zu finanzieren? Wann die Zinswende tatsächlich eingeleitet wird, bleibt trotz angespannter Lage und der höchsten Teuerungsrate in der Eurozone seit Einführung des Euros weiterhin offen. Noch hat die EZB den Leitzins im gesamten Euroraum auf null Prozent belassen. Eine gute Gelegenheit für Kreditnehmer also, jetzt noch zu günstigen Zinsen ein Darlehen anzufragen. Die Angebote der einzelnen Kreditinstitute für Kreditzinsen können für jeden Kreditnehmer individuell weit auseinanderklaffen.

Nutzen Sie daher die kostenlose Möglichkeit, Kreditangebote online miteinander zu vergleichen. Vergleichen Sie dabei auch die Vertragsbedingungen, die Ihnen wichtig sind. Dazu zählen neben Sondertilgungsmöglichkeiten, die Option Ratenpausen einzulegen oder auch eine Kreditabsicherung zu wählen, für den Fall von Arbeitsplatzverlust oder Krankheit. Einen einfachen und schnellen Überblick finden Sie im kostenlosen und Schufa-neutralen Kreditvergleich von CHECK24. Zusätzlich beantworten Ihre Fragen über 300 Kreditexperten, die für Sie von Montag bis Sonntag zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter 089 - 24 24 11 24 oder per Mail kredit@check24.de erreichen können. 

CHECK24 Service

Welche Kreditsumme benötigen Sie?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 24
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: kredit@check24.de

Weitere Nachrichten über Kredit

  • 23.09.2022

    Warten oder noch schnell kaufen: Warum sich ein Kredit auch bei steigenden Zinsen lohnt

    Die Inflation treibt die Preise nach oben, alles wird teurer. Die Zinsen für Ratenkredite sind seit Jahresbeginn bereits um 30 Prozent gestiegen. Aktuell haben die gestiegenen Zinsen allerdings nur geringe Auswirkungen auf die monatlichen Kreditraten der Verbraucher. Warum Sie geplante Anschaffungen nicht länger aufschieben sollten und warum sich ein Kredit gerade jetzt besonders lohnt, zeigen wir Ihnen anhand von einigen Beispielen. » mehr

  • 26.08.2022

    Schufa-Score und Dispo: So viel Wahrheit steckt in den bekanntesten Kredit-Mythen

    In der Kreditwelt gibt es viele Mythen: Mehrere Kredite sind schlecht für den Schufa-Score. Aus dem Kreditvertrag komme ich nicht mehr raus. Bei meiner Hausbank bekomme ich garantiert das beste Angebot und ein Dispo-Kredit ist billiger als der Ratenkredit. Wir klären die Rätsel um diese vier gängigen Kredit-Mythen auf. » mehr

  • 22.07.2022

    Kredite werden teurer: Die Zinsen steigen - rechnet sich die Umschuldung noch?

    Wer bei der Tilgung seines Kredits Geld sparen wollte, konnte viele Jahre seine teure Finanzierung günstig umschulden. Doch jetzt steigen die Zinsen für Kredite. Zieht also das Argument noch: Geld sparen dank Umschuldung? "Ja", sagt Dr. Stefan Eckhardt, Geschäftsführer Kredite bei CHECK24. "Denn einige Kunden bedienen Altkredite zu viel höheren Zinsen, als sie heute mit einem CHECK24 Kreditvergleich erzielen könnten". Wir haben nachgerechnet: » mehr