CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 12
Ihre persönliche Versicherungsberatung
Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr
Sie sind hier:

Werkstattbindung oder freie Werkstattwahl?

Ob eine Werkstattbindung sinnvoll ist, kommt auf die Umstände an. Ein solcher Tarif kommt nicht für jeden Versicherungsnehmer in Frage.

Bei Vereinbarung eines Werkstattbindungstarifes erklärt sich der Versicherungsnehmer bereit, bei einem Schadenfall an seinem Auto in der Teil- und Vollkaskoversicherung die Reparatur in einer vom Versicherungsunternehmen festgelegten Werkstatt vornehmen zu lassen.

Kfz-Versicherung beim Testsieger

15xTestsieger

Der Kfz-Versicherer arbeitet dafür mit Werkstätten zusammen, mit denen die Gesellschaft Rahmenverträge geschlossen hat.

Der Kunde hat keinen Einfluss darauf, ob sein Pkw in einer Markenwerkstatt oder einer freien Kfz-Werkstätte beziehungsweise in einer Filiale einer Werkstattkette repariert wird.

Die Vertragswerkstatt der Autoversicherung ist jedoch dazu verpflichtet, beschädigte Fahrzeuge fachgerecht anhand der Herstellervorgaben instand zu setzen.

Vorteile einer Werkstattbindung

In der Regel profitiert ein Versicherter gleich mehrfach von einer Werkstattbindung:

  • Niedrigere Versicherungsprämie (zwischen zehn und 20 Prozent Ersparnis)
  • Hol- und Bringservice des versicherten Pkw durch die Autowerkstatt
  • Leihwagen für die Zeit der Reparatur
  • Längere Garantie auf die durchgeführten Reparaturen

Versicherungsnehmer, die eine Werkstattbindung eingegangen sind und ihr Fahrzeug im Kasko-Schadenfall dennoch in eine andere Werkstatt bringen, müssen mit einer Vertragsstrafe rechnen.

Dies kann sich in einer Erhöhung der Selbstbeteiligung oder prozentualen Beteiligung am Reparaturbetrag widerspiegeln.

Vorsicht bei fremdfinanzierten Neuwagen

Autobesitzer von Leasingfahrzeugen sowie fremdfinanzierten Pkw sollten Tarife mit freier Werkstattwahl wählen.

Hier ist eine Werkstattbindung durch die Kfz-Versicherung oftmals vertraglich durch den Leasinggeber oder die finanzierende Bank ausgeschlossen.

Reparaturen dürfen hier nur in einer vom Hersteller autorisierten Werkstatt durchgeführt werden.

Neuwagen können ihre Herstellergarantie verlieren, wenn die von der Versicherung festgelegte Werkstatt keine Originalteile verwendet oder keine Vertragswerkstatt ist.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.