Sie sind hier:

Werkstattbindung oder freie Werkstattwahl?

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 10.08.2020

Ist im Kfz-Versicherungsvertrag eine Werkstattbindung vereinbart, bedeutet dies, dass bei einem Versicherungsschaden die Gesellschaft entscheidet, in welcher Kfz-Werkstatt das Auto repariert wird.

Die Option Werkstattbindung gilt nur bei Schäden am eigenen Auto. Daher gibt es Tarife mit Werkstattbindung nur in der Teilkasko sowie in der Vollkasko.

Kfz-Tarife vergleichen

Ist eine Werkstattbindung sinnvoll?

Ein Tarif mit Werkstattbindung hat für den Versicherungskunden beziehungsweise Halter einige Vorteile. Das sind beispielsweise:

  • Beitragsrabatt zwischen zehn und 20 Prozent
  • Hol- und Bringservice des versicherten Pkw durch die Autowerkstatt
  • Leihwagen für die Zeit der Reparatur
  • längere Garantie auf die durchgeführten Reparaturen

Nachteile bei der Reparatur sind nicht zu befürchten. Die Qualität der Instandsetzungsarbeiten ist bei einer Vertragswerkstatt der Autoversicherung hoch. Das Auto wird fachgerecht anhand der Herstellervorgaben repariert.

Was ist bei finanzierten Autos zu beachten?

Ist das Auto finanziert beziehungsweise ein Leasingwagen, schließen die Bank beziehungsweise der Leasinggeber oft eine Kfz-Versicherung mit Werkstattbindung vertraglich aus. Wird die Instandsetzung nicht durch einen autorisierten Fachbetrieb des Herstellers durchgeführt, kann zudem die Herstellergarantie erlöschen.

Daher sollte für ein finanziertes und geleastes Auto ein Versicherungstarif mit freier Werkstattwahl abgeschlossen werden.

Im Kfz-Versicherungsrechner von CHECK24 können Sie auswählen, dass Sie nur Angebote mit Werkstattbindung oder mit freier Werkstattwahl angezeigt bekommen.

Kann ich die Werkstattbindung umgehen?

Versicherungsnehmer, die eine Werkstattbindung eingegangen sind und ihr Fahrzeug im Kasko-Schadenfall dennoch in eine andere als die vom Versicherer vorgegebene Werkstatt bringen, müssen damit rechnen:

  • Der Versicherer erhöht die Selbstbeteiligung im Schadensfall.
  • Der Versicherer bezahlt die Reparaturkosten nur anteilig.
  • Der Versicherer verlangt eine Vertragsstrafe.

Sind diese Informationen hilfreich?

CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
5 / 5
8.632 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de
Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Experte für Kfz-Versicherung sowie automobilen Entwicklungen im Pkw- und Motorradbereich.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.