Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
+++ Gute Nachrichten! Kfz-Zulassungsstellen sind wieder geöffnet, oft mit Terminbuchung. Informieren Sie sich hier +++

Folgen, Sperre, Gründe

Entzug der Fahrerlaubnis

aktualisiert am 14.06.2021

Entzug der Fahrerlaubnis: Was sind die Folgen?

Wird Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen, ist die staatliche Genehmigung zum Führen von Fahrzeugen dauerhaft erloschen.

Wer entzieht die Fahrerlaubnis?

Der Entzug der Fahrerlaubnis wird von einem Gericht angeordnet. Eingezogen wird die Fahrerlaubnis durch die Verwaltungsbehörde.

Unterschied zum Fahrverbot

Bei einem Fahrverbot hingegen müssen Sie lediglich Ihren Führerschein für einige Zeit (maximal 6 Monate) abgeben.

Während dieser Zeit dürfen Sie selbst nicht fahren. Ihre Fahrerlaubnis behalten Sie jedoch.

Nach dem Fahrverbot bekommen Sie den Führerschein ohne Auflagen zurück und dürfen wieder Auto fahren.

Neue Fahrerlaubnis beantragen: Was muss ich tun?

Wurde die Fahrerlaubnis entzogen, müssen Sie selbst aktiv werden und eine neue Fahrerlaubnis beantragen.

Die zuständige Behörde prüft dann, ob die Voraussetzungen für eine erneute Erteilung gegeben sind.

Oft müssen Sie dafür:

Fahrprüfung machen

Nach einer langen Sperre kann es sein, dass Sie die Fahrprüfung in einer Fahrschule noch einmal machen müssen.

Was sind Gründe?

Die Fahrerlaubnis kann wegen Straftaten im Straßenverkehr entzogen werden.

In diesem Fall erfolgt der Entzug durch ein Gerichtsurteil. Geregelt ist dies in § 69 Strafgesetzbuch (StGB).

Gründe für eine gerichtliche Entziehung der Fahrerlaubnis sind:

  • Fahren unter Alkohol
  • Fahren unter Drogen
  • Illegale Autorennen
  • Unfallflucht
  • Schwere Gefährdung des Straßenverkehres nach § 315 c StGB
  • Wiederholtes aggressives Verhalten oder wiederholte Nötigung im Straßenverkehr

Außerdem wird die Fahrerlaubnis entzogen, wenn das Punktekonto in Flensburg voll ist (8 Punkte und mehr).

In diesem Fall zieht die örtliche Fahrerlaubnisbehörde die Fahrerlaubnis ein.

Lesen Sie hier weiter:

Fahrerlaubnis Definition

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Fahrerlaubnis Wiedererteilung

Wie finden Sie den Artikel?

Aktuell wird auch gelesen

Sascha Rhode

Autor: Sascha Rhode

Schreibt, seit er lesen kann. Seit 2012 ist er für CHECK24 auf Mission Kfz unterwegs. Privat steht er auf altes Eisen – auf vier wie zwei Rädern.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.