Hilfe und Kontakt
Ihre Kfz-Versicherungsberatung

Hallo, ich bin Mia, Ihre digitale Kfz-Versicherungsexpertin. Sie können mich jederzeit erreichen.

Weitere Kontaktdaten finden Sie auf
der Kontaktseite

Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Auto stilllegen

Das Wichtigste in Kürze

  • Zum Stilllegen eines Autos benötigen Sie die Zulassungsbescheinigung Teil I, die Kennzeichen und Ihren Personalausweis.
  • Das Stilllegen kostet zwischen 6,30 Euro und 12,90 Euro.
  • Ein Auto kann bis zu 7 Jahre stillgelegt werden.

Was brauche ich zum Auto stilllegen?

Kann ich mein Auto online stilllegen?

Ja, nach dem 1. Januar 2015 angemeldete Pkw können auch online stillgelegt werden. Mehr zur Online-Abmeldung erfahren Sie hier.

Wie viel kostet die Stilllegung?

Stilllegung
Kosten 
Vorübergehend
7,80 € (online 6,30 €)
Endgültig 12,90 €
Zwangsstilllegung Bis 290 €
Wiederzulassung 12 €

Wie lange kann ich ein Auto vorübergehend stilllegen?

Möchten Sie ein Auto vorübergehend stilllegen, wird es durch eine Kfz-Zulassungsstelle „außer Betrieb gesetzt”. Geregelt ist dies in § 14 Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FVZ).

Ein stillgelegter Pkw darf nur auf Privatgrund stehen.

Die Außerbetriebsetzung (Stilllegung) gilt maximal für 7 Jahre.

Innerhalb dieses Zeitraumes kann das stillgelegte Auto jederzeit wieder angemeldet werden. Dafür notwendig ist eine gültige Hauptuntersuchung (HU) sowie eine Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer).

Wird das Auto in dieser Zeit nicht erneut angemeldet, erlischt die Betriebserlaubnis.

Wichtig bei der Kfz-Versicherung:

Ab der Stilllegung des Autos läuft die bestehende Versicherung (Kfz-Haftpflicht und gegebenenfalls Teilkasko) als sogenannte Ruheversicherung kostenlos für maximal 18 Monate weiter und endet danach automatisch.

Wird das Auto in diesem Zeitraum wieder angemeldet, wird auch die Versicherung in vollem Umfang reaktiviert.

Möchten Sie dagegen erst nach Ablauf der Ruheversicherung das stillgelegte Auto wieder zulassen, benötigen Sie eine neue Autoversicherung.

Mein Pkw war länger als 7 Jahre stillgelegt. Kann ich ihn trotzdem wieder anmelden?

Ja. Nach einer Stilllegung von mehr als 7 Jahren benötigen Sie für die sogenannte Wiederzulassung eine Vollabnahme (siehe §23 StVZO) bei einer der Prüforganisationen (etwa TÜV oder Dekra).

Ebenfalls benötigt das Auto dann einen neuen Kfz-Versicherungsschutz.

Auto endgültig stilllegen: Wie geht das?

Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie das Auto nicht wieder in Betrieb nehmen werden, können Sie das Fahrzeug endgültig stilllegen lassen.

Wichtig ist dafür neben den Fahrzeugpapieren und den Kennzeichen ein Verwertungs­nach­weis. Diesen stellt die Annahme­stelle für Altautos aus. Damit weiß die Zulassungsstelle, dass das Auto ordnungsgemäß entsorgt (verschrottet) wurde.

Fragen & Antworten (FAQ)

Wie kann ich den Auto nach der Stilllegung wieder anmelden?

Ihr stillgelegtes Auto müssen Sie auf der für Ihren Wohnort zuständigen Zulassungsstelle wieder anmelden.
Welche Unterlagen Sie zur Auto-Anmeldung mitnehmen müssen, erfahren Sie hier!

Zuvor müssen Sie Ihre bisherige Kfz-Versicherung wieder aktivieren. Bei längerer Stilllegung (mehr als 18 Monate) können Sie sich eine neue Kfz-Versicherung bei CHECK24 suchen.

Kann ich mit dem stillgelegten Auto zur Zulassungsstelle fahren?

Ja, das geht. Wann Sie mit dem stillgelegten Pkw zur Anmeldung zur Zulassungsstelle fahren dürfen, lesen Sie hier!

Was geschieht nach der Stilllegung mit den Kennzeichen?

Nach der Stilllegung können Sie das aktuelle Kennzeichen bei der für Ihren Wohnort zuständigen Zulassungsbehörde für 12 Monate reservieren.

Ansonsten wird Ihr bisheriges Kennzeichen von der Behörde frei gegeben und kann neu vergeben werden.

Muss ich trotz Stilllegung weiter Kfz-Steuer zahlen?

Ist ein Auto vorläufig stillgelegt, wird für diese Zeit keine Kfz-Steuer fällig. Bereits gezahlte Kfz-Steuer wird erstattet.

Sascha Rhode

Autor:

Sascha Rhode

Seit 2012 unser Experte für die Kfz-Versicherung.

CHECK24 Bewertungen

Kfz-Versicherung
5 / 5
14.272 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.