Sie sind hier:

Die beliebtesten Hunderassen 2018

Viel Spaß mit unserer Auswertung der im Jahr 2018 über CHECK24 abgeschlossenen Hundehaftpflichtversicherungen für reinrassige Hunde!

Previous
Next
Platz 1
Platz 1: Labrador
der neugierige und aufgeschlossene Labrador
Platz 2
Platz 2: Französische Bulldogge
die fröhliche und verspielte Französische Bulldogge
Platz 3
Platz 3: Chihuahua
der flinke und mutige Chihuahua
Platz 4
Platz 4: Jack Russell Terrier
der aktive und wachsame Jack Russell Terrier
Platz 5
Platz 5: Golden Retriever
der freundliche und fleißige Golden Retriever
Platz 6
Platz 6: Deutscher Schäferhund
der belastbare und ausgeglichene Deutsche Schäferhund
Platz 7
Platz 7: Australian Shepherd
der gutmütige und lebhafte Australian Shepherd
Platz 8
Platz 8: Yorkshire Terrier
der aufgeweckte und abenteuerlustige Yorkshire Terrier
Platz 9
Platz 9: Bolonka Zwetna
der lernfreudige und umgängliche Bolonka Zwetna
Platz 10
Platz 10: Dackel
der lebhafte und unerschrockene Dackel
  1. Top 30-Platzierungen im Überblick
  2. Beliebtheit nach Altersgruppen
  3. Hundeliebe von Ost nach West
  4. Mann. Frau. Hund?
  5. Beliebtheit im Zeitverlauf

Wir blicken zurück auf 2018 – das Jahr des Hundes im chinesischen Horoskop – und stellen uns erneut die Frage: Welche sind die beliebtesten Hunderassen unserer Kunden? Hierfür werteten wir die im Jahr 2018 über CHECK24 abgeschlossenen Hundehaftpflichtversicherungen für reinrassige Hunde aus.

Unangefochten an der Spitze ist weiterhin der Labrador, der auch 2018 mit deutlichem Abstand den ersten Platz belegt – knapp elf Prozent aller Hundehaftpflichtversicherungen über CHECK24 wurden für diese Rasse abgeschlossen. Platz zwei geht erneut an die Französische Bulldogge, gefolgt von dem Chihuahua auf Platz drei. Alle drei Hunderassen konnten damit ihre Podiumsplätze aus der Vorjahreswertung erfolgreich verteidigen.

Großer Beliebtheit erfreuen sich auch weiterhin der Jack Russell Terrier (Platz vier) und der Golden Retriever (Platz fünf) – auch hier gab es keine Veränderungen zum Vorjahresranking. Dies ändert sich allerdings ab Platz sechs: So konnte der Deutsche Schäferhund den Australian Shepherd wieder auf den siebten Platz verweisen. Platz acht der beliebtesten Hunderassen belegt wie im Vorjahr der Yorkshire Terrier.

Die große Überraschung der diesjährigen Auswertung kommt allerdings zum Schluss: Der Bolonka Zwetna (Platz neun) und Dackel (Platz zehn) konnten sich einen Platz in den Top Ten ergattern.

Die Top-30-Platzierungen im Überblick

  1. Labrador
  2. Französische Bulldogge
  3. Chihuahua
  4. Jack Russell Terrier
  5. Golden Retriever
  6. Deutscher Schäferhund
  7. Australian Shepherd
  8. Yorkshire Terrier
  9. Bolonka Zwetna
  10. Dackel
  1. Mops
  2. Border Collie
  3. Havaneser
  4. Malteser
  5. Beagle
  6. Old English Bulldog
  7. Rhodesian Ridgeback
  8. Berner Sennenhund
  9. Siberian Husky
  10. Deutscher Boxer
  1. Rottweiler
  2. Pudel
  3. Shih Tzu
  4. Magyar Vizsla
  5. Dobermann
  6. Englische Bulldogge
  7. Deutsche Dogge
  8. Deutscher Spitz
  9. Belgischer Schäferhund
  10. Cane Corso

Beliebtheit nach Altersgruppen

Ein anderes Bild liefert dagegen die Bewertung nach Altersgruppen – hier lassen sich zum Teil große Unterschiede bei der Beliebtheit der Hunderassen feststellen.

So unangefochten der Labrador in der Gesamtwertung auch ist, musste er unter den 18- bis 29-Jährigen doch seinen Platz an der Spitze an die Französische Bulldogge abgeben. Platz drei belegt der Chihuahua, Australian Shepherd und Deutscher Schäferhund folgen auf Platz vier und fünf.

Bei den 30- bis 55-Jährigen hat der Labrador allerdings wieder die Schnauze vorne, gefolgt von der Französischen Bulldogge und dem Chihuahua. Daneben schaffen es der Jack Russell Terrier und der Golden Retriever in die Top Fünf dieser Altersklasse.

Auch bei der Generation 55+ erfreut sich der Labrador der größten Beliebtheit, auf Platz zwei bellt der Deutsche Schäferhund. Die Bronzemedaille sichert sich der Golden Retriever, Platz vier und fünf belegen der Jack Russell Terrier und der Chihuahua.

Hundeliebe von Ost nach West

Im Ost-West-Vergleich sind sich die Hundebesitzer aus den westdeutschen und ostdeutschen Bundesländern relativ einig – zumindest was die Top Drei betrifft: Am beliebtesten ist der Labrador, gefolgt von der Französischen Bulldogge und dem Chihuahua.

Ab Platz vier scheiden sich allerdings die Geister. Im Westen geht dieser an den Golden Retriever, der im Osten nur Platz acht belegt. Der Australian Shepherd schafft es bei den westdeutschen Hundebesitzern noch in die Top Fünf – in Ostdeutschland ist er auf Platz zwölf.

Der sechste Platz geht im Westen der Republik an den Jack Russell Terrier. In den ostdeutschen Bundesländern belegt er hingegen sogar Platz vier.

Mann. Frau. Hund?

Wie sieht es mit den beliebtesten Hunderassen von Männern und Frauen aus? Hinsichtlich der Top Zwei herrscht unter den Geschlechtern Einigkeit: Die Goldmedaille schnappt sich der Labrador, Silber geht an die Französische Bulldogge.

Bei den weiteren Platzierungen zeigen sich allerdings geschlechterspezifische Unterschiede: Während bei Männern eher große Hunde – wie der Deutsche Schäferhund (Platz drei) oder der Golden Retriever (Platz vier) – beliebt sind, stehen Frauen eher auf handliche Hunde – wie den Chihuahua (Platz drei) oder den Jack Russell Terrier (Platz vier).

Download: Die komplette Info-Grafik als PNG

Beliebteste Hunderassen im zeitlichen Verlauf

Im Zeitvergleich bewährt sich der Labrador zum sechsten Mal in Folge als unangefochtener Hund des Jahres in unserem Ranking.

Die Französische Bulldogge etabliert sich als langjähriger Zweiter: Seit 2016 belegt sie auf dem Siegertreppchen den zweiten Platz. Der Chihuahua schnappte sich zum dritten Mal in Folge die Bronzemedaille.

Der Bolonka Zwetna schafft 2018 wieder den Aufstieg von Platz zwölf in die erste Liga. Newcomer des Jahres ist allerdings der Dackel, der sich von Platz 21 im Vorjahr rigoros in die Top Ten gebellt hat.

Rasse Rang 2018 Rang 2017 Rang 2016 Rang 2015 Rang 2014 Rang 2013
Labrador 1 - 1 - 1 - 1 - 1 - 1
Französische Bulldogge 2 - 2 - 2 - 2 3 4
Chihuahua 3 - 3 - 3 4 - 4 5
Jack Russell Terrier 4 - 4 - 4 ↓ 3 2 - 2
Golden Retriever 5 - 5 - 5 - 5 6 3
Deutscher Schäferhund 6 7 ↓ 6 - 6 ↓ 5 6
Australian Shepherd 7 ↓ 6 7 - 7 - 7 - 7
Yorkshire Terrier 8 - 8 - 8 - 8 - 8 9
Bolonka Zwetna 9  12 ↓ 10  12 - 12  15
Dackel 10  21 ↓ 14 - 14 - 14 ↓ 13


Hundehaftpflicht- und Hundekrankenversicherung – jetzt vergleichen und sparen

Hunde werden geliebt wegen ihrer Lebensfreude, Aufrichtigkeit und bedingungslosen Treue. Egal ob Labrador, Chihuahua oder Dackel – Hunde bereichern das Leben. So unbändig sein Spieltrieb, so groß ist allerdings auch die Gefahr, dass Ihr tierischer Freund etwas anstellt oder sich verletzt. Eine Hundehaftpflicht- und eine Hundekrankenversicherung sind daher für jeden Hundebesitzer empfehlenswert – damit die Absicherung Ihres Vierbeiners nicht zu kurz kommt. In den Vergleichsrechnern von CHECK24 können Sie zahlreiche Tarife namhafter Versicherer vergleichen und bis zu 63 Prozent bei der Hundekranken- sowie bis zu 85 Prozent bei der Hundehaftpflichtversicherung sparen.