CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
089 - 24 24 12 47 Expertenberatung von 08 - 20 Uhr
Sie sind hier:

Die beliebtesten Hunderassen 2015 der CHECK24-Kunden

Auch dieses Jahr haben wir uns wieder gefragt: Welche sind die beliebtesten Hunderassen der CHECK24-Kunden? Gibt es dabei Unterschiede nach Altersgruppen und Regionen? Um diese Fragen zu beantworten, haben wir die 2015 über CHECK24 abgeschlossenen Hundehaftpflichtversicherungen für reinrassige Hunde analysiert. Diese machen rund 52 Prozent aller Abschlüsse aus. Wie auch in den Jahren zuvor ist der Labrador 2015 über alle Altersgruppen hinweg die beliebteste Hunderasse unter den CHECK24-Kunden.

Die beiden weiteren Medaillen gehen an zwei alte Bekannte. Die drittplatzierte Rasse des Vorjahres – die Französische Bulldogge – belegt nun den zweiten Platz. Für den Jack Russell Terrier hat es diesmal nur für die Bronzemedaille gereicht.

Die 10 beliebtesten Hunderassen der CHECK24-Kunden 2015

Auf dem vierten Platz folgt – wie schon 2014 – der Chihuahua. Auf den Positionen fünf und sechs gab es ebenfalls einen Platzwechsel: Der Golden Retriever landet 2015 auf dem fünften Platz, der Deutsche Schäferhund rutscht um einen Platz nach unten auf den sechsten.

Auch in diesem Jahr gehören der Australian Shepherd (Platz sieben), der Yorkshire Terrier (acht) und der Mops (neun) zur Nachhut. Der Beagle bildet, wie schon in den Vorjahren, das Schlusslicht der Top Ten der beliebtesten Hunderassen.

Unterschiede zwischen den Altersgruppen

Dabei gibt es klare Präferenzen hinsichtlich der Größe und Rasse des Hundes. Bei den 18- bis 29-Jährigen haben kleine Hunde die Schnauze vorn: Mit Ausnahme des Labradors sind mit der Französischen Bulldogge, dem Chihuahua, dem Jack Russell Terrier und dem Mops ausschließlich kleine Rassen in den Top Fünf anzutreffen.

Bei der Altersgruppe der 30- bis 55-Jährigen sind 2015 die Familienhunde an der Spitze: Nach der generationsübergreifenden Nummer eins, dem Labrador, folgt unmittelbar der Golden Retriever und löst damit den Jack Russell Terrier, den Vorjahreszweiten, ab.

Auffällig bei der Generation 55+ ist dagegen, dass es der Deutsche Schäferhund (Platz drei) und der Dackel (Platz fünf) einzig in dieser Altersgruppe unter die fünf beliebtesten Hunderassen geschafft haben. Der Chihuahua ist dagegen hier – im Gegensatz zu den anderen beiden Altersgruppen – nicht in den Top Five vertreten.

Die beliebtesten Hunderassen nach Altersgruppen

Regionale Unterschiede

Beim Ost-West-Vergleich zeigen sich zwei Gemeinsamkeiten: Klarer Spitzenreiter ist der Labrador, ansonsten stehen kleine Hunde in der Gunst ganz oben. Doch auch hierbei gibt es Unterschiede: Während der Chihuahua im Westen die zweitbeliebteste Rasse ist, landet er im Osten nur auf Platz vier. Bei der Französischen Bulldogge verhält es sich genau andersherum: Platz zwei in den östlichen, Platz vier in den westlichen Bundesländern.

Die beliebtesten Hunderassen im Ost-West-Vergleich

Zudem legt die Auswertung offen, dass die Rassen Beagle (Platz sieben) und Bolonka Zwetna (Platz acht) im Osten Deutschlands viel beliebter sind als im Westen – dort sind diese Rassen nicht in den Top Ten zu finden. Nur in den westlichen Bundesländern zu den zehn beliebtesten Hunderassen gehören dagegen der Australian Shepherd (Platz sieben) und der Havaneser (Platz zehn).

Entwicklung der beliebtesten Hunderassen im Zeitverlauf

In den vergangenen Jahren war der Labrador mit großem Abstand der Favorit. Seit der ersten Auswertung im Jahr 2013 konnte er immer die Pole-Position ergattern.

Die Französische Bulldogge hat sich ebenfalls gut geschlagen und sich jedes Jahr einen Platz nach vorne gekämpft: Lag sie 2013 noch auf dem vierten Platz, hat sie bereits 2015 den Jack Russell Terrier auf dem zweiten Platz abgelöst.

HunderasseRanking 2013Ranking 2014Ranking 2015
Labrador❶ -❶ -
Französische Bulldogge❸ ↑❷ ↑
Jack Russell Terrier❷ -❸ ↓
Chihuahua❹ -❹ ↑
Golden Retriever❻ ↓❺ ↑
Deutscher Schäferhund❺ ↑❻ ↓
Australian Shepherd❼ -❼ -
Yorkshire Terrier❽ ↑❽ -
Mops❾ ↓❾ -
Beagle❿ -❿ -

Die meisten der beliebtesten Hunderassen kommen aus Europa

Die zehn beliebtesten Hunderassen der CHECK24-Kunden kommen aus insgesamt acht unterschiedlichen Ländern von drei Kontinenten. Die meisten Lieblingsrassen stammen aus Europa: Allein Schottland ist dreimal vertreten – mit dem Jack Russell Terrier, dem Yorkshire Terrier und dem Beagle. Weitere Europäer in den Top Ten sind die Französische Bulldogge, der Deutsche Schäferhund und der Golden Retriever aus England. Nordamerika schickt den Labrador, den Chihuahua und den Australian Shepherd ins Rennen. Mit dem Mops hat es auch China in die Top Ten der beliebtesten Hunderassen 2015 geschafft.

Die Herkunft der beliebtesten Hunderassen

Jetzt die passende Hundehaftpflicht für Ihren Liebling finden

Egal, welchen Hund Sie besitzen: Der Abschluss einer guten und leistungsstarken Hundehaftpflichtversicherung ist in jedem Fall sinnvoll – zumal eine Hundehaftpflicht je nach Bundesland ohnehin für alle oder bestimmte Hunderassen gesetzlich vorgeschrieben ist. Näheres zu den Hundeverordnungen der einzelnen Bundesländer können Sie auf unseren Länderseiten nachlesen.

Damit Ihr Hund optimal geschützt ist, empfiehlt sich neben der Hundehaftpflicht auch eine Hundekrankenversicherung. Diese schützt Sie im Fall der Fälle vor hohen Tierarztkosten. Mit unseren Online-Vergleichen finden Sie für beide Versicherungen rasch den passenden Versicherungsschutz für sich und Ihren besten tierischen Freund.


Download: Infografik komplett als JPG Datei

Download: Pressemitteilung

Download: Studie