Sie sind hier:

Gesetzliche Krankenversicherung für Schüler

Schüler an Fachschulen können sich bis zum 25. Lebensjahr über einen Elternteil kostenlos versichern. Danach müssen sie selbst Mitglied bei einer gesetzlichen Krankenkasse werden.

CHECK24 Bewertungen
CHECK24 Versicherungen
4,9 / 5
20489 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Bis zum Ende ihrer Schulausbildung sind Kinder in der Regel über ihre Eltern mitversichert, wenn diese gesetzlich versichert sind. Diese Familienversicherung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ist kostenlos. Die familienversicherten Schüler müssen selbst keine Beiträge zahlen.

Die Familienversicherung der GKV gilt auch für das Studium, solange die Studenten noch keine 25 Jahre alt sind. Danach müssen sie sich selbst mit einer studentischen Krankenversicherung absichern.

Wenn ein Elternteil privat versichert ist

Hat ein Elternteil eine private Krankenversicherung, hängt es vom Gehalt ab, ob eine Familienversicherung für das Kind möglich ist. Verdient der privat versicherte Elternteil weniger als der Partner oder maximal bis zur Versicherungspflichtgrenze, kann das Kind gesetzlich versichert werden. Diese Grenze liegt bei 62.550 Euro im Jahr (Stand: 2020).

Ansonsten ist eine Familienversicherung nicht möglich. Für das Kind müssten die Eltern dann eine private Versicherung abschließen.

Altersgrenze von 23 Jahren

Absolviert ein Kind keine Berufs- oder Schulausbildung und ist auch nicht erwerbstätig, endet die Familienversicherung bereits mit 23 Jahren.

Familienversicherung für Fachschüler

Wer eine berufsbezogene Ausbildung an einer Fachschule durchläuft, ist wie ein Student bis zum 25. Lebensjahr über die Krankenkasse eines Elternteils familienversichert. Danach müssen sich Fachschüler selbst versichern. Sie zahlen den gleichen vergünstigten Beitrag wie Studierende in der studentischen Krankenversicherung.

Die Altersgrenze in der studentischen Krankenversicherung von 30 Jahren gilt nicht für Fachschüler. Sie zahlen den vergünstigten Beitrag selbst dann, wenn sie älter sind.

Der Beitrag beläuft sich auf 70 Prozent des allgemeinen Beitragssatzes von 14,6 Prozent, der auf ein fiktives Einkommen in Höhe des BAföG-Höchstsatzes berechnet wird. Hinzu kommt der kassenindividuelle Zusatzbeitrag: Der durchschnittliche Zusatzbeitrag der Krankenkassen beträgt dabei im Jahr 2020 1,1 Prozent.

Mit der Krankenversicherung zusammen werden zudem Beiträge zur gesetzlichen Pflegeversicherung fällig. Die Beiträge hierfür zieht die Krankenkasse automatisch ein.

Reisen ins Ausland

Für Auslandsreisen sollten Schüler eine Auslandskrankenversicherung haben. Sie zahlt, falls man im Ausland medizinisch behandelt werden muss oder ein Krankenrücktransport notwendig werden sollte. Schüler sollten prüfen, ob über ein Elternteil eine solche Reiseversicherung besteht. Achtung: Manche Verträge sichern Kinder nur bis zum 18. Lebensjahr ab.

Krankenversicherung für die Berufsausbildung

Die Familienversicherung der GKV gilt nicht für eine Berufsausbildung. Wer als Azubi eine Ausbildung bei einem Betrieb macht, muss selbst Mitglied einer Krankenkasse werden. Auf die Ausbildungsvergütung müssen Auszubildende Krankenkassenbeiträge zahlen.

Versicherung für den Freiwilligendienst

Einige absolvieren nach Ende der Schule zunächst einen Bundesfreiwilligendienst. Kinder sind auch während eines solchen Dienstes über die Krankenkasse eines Elternteils versichert. Sollten sie danach ein Studium beginnen, verlängert sich die Familienversicherung um die Dauer des Dienstes auch über das 25. Lebensjahr hinaus.

Online-Vergleich der Krankenkassen

Wer etwa als Fachschüler selbst krankenversichert ist, sollte seine Krankenkasse sorgfältig auswählen. Mit einem Online-Vergleich sehen Sie, wie hoch der Beitrag der einzelnen Kassen ist und welche Zusatzleistungen diese bieten – etwa ein attraktives Bonusprogramm oder einen regelmäßigen Zuschuss für Osteopathie oder Zahnreinigungen.

Gesetzliche Krankenversicherung für Schüler

  • Krankenkassenvergleich für Schüler
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ihre Berufsgruppe