Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 74krankenkassen@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Unverbindlicher Vergleich
  • Persönliche Expertenberatung
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice

Gemeinsamer Bundesausschuss

Im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) sind Vertreter der Ärzte, Krankenkassen und Kliniken versammelt. Er setzt sich zusammen aus den Kassenärztlichen Bundes­vereinigungen, dem GKV-Spitzenverband sowie der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

Er ist das wichtigste Organ der gemeinsamen Selbstverwaltung in der gesetzlichen Krankenversicherung und dem Bundesministerium für Gesundheit unterstellt. Der Ausschuss sitzt in Berlin.

Richtlinien bestimmen Leistungen der Krankenkassen

Der Bundesausschuss beschließt in Richtlinien, welche Leistungen die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen. Diese Richtlinien sind für Ärzte sowie Krankenkassen verbindlich.

Der Gemeinsame Bundesausschuss wurde mit dem GKV-Modernisierungsgesetz im Jahr 2004 eingeführt.

Insgesamt 13 stimmberechtigte Mitglieder

Im Bundesausschuss sitzen insgesamt 13 stimmberechtigte Mitglieder sowie bis zu fünf Patientenvertreter ohne ein Stimmrecht. Der Gesundheitsausschuss des Bundestags hat das Recht, die unparteiischen Mitglieder vor einer Ernennung zu befragen, und kann Kandidaten mit einer Zweidrittel-Mehrheit ablehnen.

Mitglieder des Gemeinsamen Bundesausschusses

Vertreter Anzahl
Unparteiische Mitglieder (davon ein Vorsitzender) 3
Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) 2
Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) 2
Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) 1
Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) 5
  13
Zusätzlich bis zu fünf Patientenvertreter mit Mitberatungs- und Antragsrecht, aber ohne Stimmrecht.

 

Ein Wechsel der Krankenkasse ist einfach und ganz ohne Risiko für Sie! Sollte der Wechsel wider Erwarten nicht klappen, bleiben Sie bei Ihrer alten Kasse versichert.

Krankenkassenvergleich

  • Unverbindlich gesetzliche Krankenkassen vergleichen
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice
  • Ihre Berufsgruppe

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie rund 61 gesetzliche Krankenkassen kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 und Abs. 2 weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Krankenkassen finden Sie hier.

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie rund 61 gesetzliche Krankenkassen kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 und Abs. 2 weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Krankenkassen finden Sie hier.

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie rund 61 gesetzliche Krankenkassen kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 und Abs. 2 weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Krankenkassen finden Sie hier.

Der einfache CHECK24-Wechselservice