Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 56whg@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Ist eine Elementarversicherung sinnvoll?

Die Elementarversicherung, auch Naturgefahrenversicherung genannt, schützt vor Schäden in Zusammenhang mit Erdbeben, Schneedruck und -lawinen, Überschwemmungen sowie Vulkanausbrüchen. Sie stellt keine eigenständige Versicherung dar, sondern ist ein Bestandteil der Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung.

Da die Elementarversicherung keine Pflichtversicherung ist, liegt ihr Abschluss im Ermessen der Verbraucher. Viele Eigentümer und Mieter fragen sich deshalb, ob die Elementarversicherung für sie sinnvoll ist. Oft rechnen sie nicht damit, Opfer von Naturgewalten zu werden.

Es gibt jedoch eine Reihe von weiteren Naturgefahren, die sie betreffen können. Denn das Risiko für Extremwetter steigt durch den Klimawandel stark an. So kommt es bereits vermehrt zu Starkregenfällen in Deutschland.

Naturgefahren häufig nicht standardmäßig im Versicherungsschutz integriert

Die Elementarversicherung ist in den meisten Standardtarifen der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung nicht integriert. Daher lohnt sich eine Überprüfung Ihrer Police und gegebenenfalls eine Erweiterung Ihres Versicherungsschutzes.

Schäden, die aufgrund von Naturgewalten am Haus oder an der Einrichtung entstehen, führen oftmals zu finanziellen Belastungen. Im schlimmsten Fall wird das Hab und Gut sogar komplett zerstört. Damit Sie nicht auf den Kosten sitzenbleiben, ist eine Elementarversicherung sinnvoll.

Das eigene Risiko kennen

Zur Einschätzung der individuellen Gefährdungslage gibt es mehrere Hilfsmittel. Zum einen lohnt sich ein Blick auf die ZÜRS-Zonen. Das Zonierungssystem für Überschwemmungsrisiko dient der Bestimmung des Hochwasserrisikos Ihres Wohnhauses. Zum anderen können die Starkregen-Gefährdungsklassen (SGK) als Erweiterung des ZÜRS-Systems dabei helfen, das Risiko für Schäden an Gebäude und Hausrat durch extreme Regenfälle zu beurteilen.

Ebenfalls kann der Naturgefahren-Check des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) einen Anhaltspunkt bieten. Unter Angabe Ihrer Postleitzahl gibt der GDV einen Überblick über das Ausmaß der Schäden, die durch Naturgewalten in Ihrem Wohnort entstanden sind.

Geeignete Versicherungen finden

Über den kostenlosen Versicherungscheck von CHECK24 können Sie online bequem ermitteln, welcher Versicherungsschutz zu Ihrer Lebens- und Wohnsituation passt.

Elementarversicherung

  • Profitieren Sie von den besten Anbietern beider Versicherungen
  • 15 € Bonus bei aufeinanderfolgender Beantragung
  • Gebäude oder Hausrat günstig gegen Elementarschäden absichern
TÜV geprüfte Datensicherheit

Nach Beantragung der ersten Versicherung (Wohngebäude- oder Hausratversicherung) erhalten Sie auf der letzten Seite und per E-Mail einen Gutscheincode. Diesen können Sie dann bei der Beantragung des zweiten Produkts einsetzen.

Hinweis: Die Aktion gilt nur, wenn Sie noch keine laufende Wohngebäude- oder Hausratversicherung über CHECK24 haben.