Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 22 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 22
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
baufi@check24.de
Sie sind hier:

Baufinanzierung Lexikon

A A A

Brandversicherung

Eine Brandversicherung, auch als Feuerversicherung bekannt, schützt Immobilieneigentümer vor Schäden, die durch Feuer, Blitzeinschlag und Explosion an ihrem Haus oder in ihrer Wohnung entstehen können. Ein solcher Versicherungsschutz ist bei privat genutzten Immobilien in der Regel in einer Wohngebäudeversicherung enthalten, die neben Brandschäden auch Sturm-, Hagel- und Wasserschäden abdeckt. Oftmals ist der Abschluss einer Brandversicherung eine zentrale Bedingung für eine Baufinanzierung.

Weitere Informationen:

Kommt es in einer Immobilie zu einem Brand, kann das hohe Reparaturkosten verursachen. Eine Brandversicherung übernimmt in diesem Fall je nach dem vertraglich vereinbarten Leistungsumfang die Kosten für Aufräumarbeiten und Wiederherstellung sowie für sogenannte sekundäre Brandschäden, die zum Beispiel durch Löschwasser entstehen können. Die Kosten für eine solche Versicherung hängen neben dem Leistungsumfang auch von Standort und Bauart der Immobilie ab.

Privateigentümer sind zum Abschluss einer Brandversicherung in Deutschland zwar nicht mehr gesetzlich verpflichtet, allerdings ist eine solche Assekuranz aufgrund der im Ernstfall oft sehr hohen Kosten sinnvoll. Dabei bietet sich bei privat genutzten Immobilien eine Wohngebäudeversicherung an, die meist neben Brandschäden weitere mögliche Schadensfälle abdeckt. Banken knüpfen die Vergabe einer Baufinanzierung in der Regel an eine solche Versicherung. Das gilt auch bereits für Immobilien, die sich noch im Bau befinden. Diese können über eine sogenannte Feuerrohbauversicherung gegen mögliche Brandschäden abgesichert werden. Im gewerblichen Bereich ist eine Brandversicherung nach wie vor gesetzliche Pflicht.

Eine Brandversicherung ersetzt Schäden an Haus und Wohnung sowie an fest eingebautem Mobiliar. Bewegliche Gegenstände, wie Einrichtung und Hausrat sind jedoch im Versicherungsumfang einer solchen Assekuranz nicht enthalten und können über eine separate Hausratversicherung abgedeckt werden.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

CHECK24 Baufinanzierung

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 22
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: baufi@check24.de