Sie sind hier:
Sie möchten kostenlos beraten werden?

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 77zahn@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Transparenter Marktvergleich
  • Kostenloser und anonymer Vergleich

Dysgnathie

Als Dysgnathie wird unter anderem eine mangelhafte Funktionsfähigkeit des Kausystems bezeichnet. Darüber hinaus bezieht sich der Begriff aus der Kieferorthopädie auf Fehlstellungen der Zähne und vor allem der Kiefer. Mit der Definition sind die möglichen Probleme jedoch nur ansatzweise umschrieben. Auch die Position der Kiefer im Schädel sowie die Form der Kiefer und das Verhältnis der Kiefer zueinander sind gemeint. Nachgewiesen ist eine Bedeutung der genetischen Disposition hinsichtlich einer Dysgnathie.

Dennoch entstehen die Fehlstellungen letztlich in den meisten Fällen erst im Rahmen des Wachstumsprozesses oder gar am Ende der Wachstumsphase. Angewohnheiten wie das Pressen der Zunge an den Zahn- und Kieferapparat können die Dysgnathie ebenso verursachen wie Daumenlutschen. Erste Maßnahmen gegen eine bestehende Dysgnathie können Zahnärzte oder Kieferorthopäden durch das Anfertigen einer Zahnspange ergreifen.

Oft bleibt jedoch nur die Intervention durch gesichtschirurgische Eingriffe, um die funktionellen wie ästhetischen Fehlstellungen zu korrigieren. Die effiziente Dysgnathie-Behandlung ist erst nach Ende des Wachstums möglich ist. Modifikationen können zwar in Angriff genommen werden. Wächst der Patient aber nach der Behandlung noch weiter, kann es zu weiteren Veränderungen kommen. Aus diesem Grund werden Experten meist erst dann aktiv, wenn das Wachstumsende erreicht ist.

Jetzt Zahnzusatzversicherungen vergleichen und günstige Policen finden!
Patienten, die an Dysgnathie leiden, müssen bei einer Behandlung oftmals mit hohen Kosten rechnen, da die gesetzlich geregelte Versorgung nur einen Teil der Kosten übernimmt. Zahnversicherungen übernehmen in diesem Fall deutlich höhere Kosten als die GKV. Mit unserem unverbindlichen Preisvergleich der Zahnversicherungen finden Sie in nur wenigen Sekunden geeignete Tarife.
 

Zahnzusatz-Versicherung

  • Über 150 Tarife im Vergleich
  • Die Testsieger von Stiftung Warentest 2019

 

    Wen möchten Sie versichern?