Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 56whg@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Feuerlöschkosten

Als Feuerlöschkosten werden Aufwendungen bezeichnet, die mit der Bekämpfung eines Brandes in Zusammenhang stehen. Sie dienen der Schadensminderung und stellen regelmäßig auch Rettungskosten dar, die von einer Feuerversicherung abgedeckt sein können.

 

Ersetzt werden allerdings nur Feuerlöschkosten, die unmittelbar dem Versicherungsnehmer entstehen. Aufwendungen der Feuerwehr werden nicht übernommen, da sie im öffentlichen Interesse handelt und unentgeltlich tätig ist. Die Löschkosten der Feuerwehr werden stattdessen durch die Feuerschutzsteuer abgedeckt, die auf jede Feuer-, Hausrat- oder Gebäudeversicherung erhoben wird.

Tipp: Generell empfiehlt es sich für Immobilienbesitzer, eine Wohngebäudeversicherung abzuschließen. In ihr sind neben Schäden durch Feuer und Blitzschlag – je nach gewähltem Versicherungsschutz – auch die Risiken Sturm, Hagel und Leitungswasser abgedeckt.

Wohngebäudeversicherung Vergleich

Jetzt vergleichen und günstige Wohngebäudeversicherung finden

Welchen Gebäudetyp wollen Sie versichern?