Sie sind hier:

Feuerschäden richtig absichern

Über 800 Tarifvarianten der Wohngebäudeversicherung
unverbindlich & kostenlos vergleichen

Welchen Gebäudetyp wollen Sie versichern?

TÜV-geprüfte Datensicherheit
CHECK24 Bewertungen
CHECK24 Versicherungen
4,9 / 5
19.044 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 56whg@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Feuerversicherung

Wenn in einer Wohnung oder einem Gebäude ein Feuer ausbricht, vernichten die Flammen innerhalb kürzester Zeit alles. Nicht nur das Gebäude wird Opfer der Flammen, auch die gesamte fest installierte Einrichtung und der Hausrat sind betroffen. Jährlich regulieren die deutschen Wohngebäudeversicherer Schäden in Millionen- oder sogar Milliardenhöhe, wie die nachfolgende Tabelle zeigt.

Feuerschäden der vergangen Jahre in Zahlen:

Quelle: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V., Stand: März 2019
Jahr Schäden total Schadenregulierung in Euro
2014 210.000 880.000.000
2015 230.000 980.000.000
2016 210.000 1.010.000.000
2017 200.000 1.040.000.000

Leistungen der Feuerversicherung

Eine Feuerversicherung empfiehlt sich daher für jeden, der ein Haus besitzt. Denn häufig gehen die finanziellen Belastungen durch die Feuerschäden in die Hundertausende. Das kann schnell die eigene Existenz bedrohen.

Die ersten Feuerschutzversicherungen wurden schon früh gegründet. Die erste weltweit war laut eigenen Angaben die Hamburger Feuerkasse, die bereits 1676 ihren Dienst antrat. Die Brandversicherungen decken durch Feuer, Explosion und Blitzschlag verursachte Schäden ab. Auch wenn Brandstiftung im Spiel ist, übernimmt die Feuerversicherung die finanziellen Belastungen des Versicherungsnehmers.

Wird der Brandstifter überführt, nimmt ihn die Versicherung in Regress.

Wissenswert: Die Versicherung übernimmt auch sogenannte sekundäre Schäden – zum Beispiel solche, die durch Löschwasser oder Ruß verursacht wurden.

Weitere Leistungen der Feuerversicherung

Die Feuerversicherung übernimmt in der Regel zudem die Kosten für:

  • Abbruch und Wiederaufbau des Gebäudes
  • Aufräumarbeiten
  • Sicherung des Grundstücks
  • Mietersatz, wenn das Gebäude unbewohnbar ist

Feuerversicherung als Teil der Wohngebäudeversicherung

Generell empfiehlt es sich für Immobilienbesitzer eine Wohngebäudeversicherung abzuschließen. In ihr sind neben Schäden durch Feuer auch die Risiken Sturm, Hagel und Leitungswasser (Rohrbruch) abgedeckt.

Neben den versicherten Gefahren ist außerdem die Wahl der richtigen Deckungssumme wichtig. Bei Neubauten empfiehlt es sich, den Neupreis zu versichern. Bei Bestandgebäuden berechnen die Versicherungsgesellschaften den Wert des Objektes anhand eines Vergleichswertes von 1914. So vermeiden Sie als Hausbesitzer eine Unterversicherung und erhalten im Schadensfall die volle Versicherungssumme ausbezahlt.

Während der Bauphase sollte das Gebäude ebenfalls gegen Brandschäden versichert sein. Hier bietet sich eine Feuerrohbauversicherung an, die häufig beitragsfrei in die Gebäudeversicherung integriert werden kann. Dies ist unter anderem auch deshalb zu empfehlen, weil Banken bereits bei der Kreditvergabe für den Hausbau Wert auf eine Feuerversicherung für den Rohbau legen.

Wird bei einem Feuer die Einrichtung zerstört, greift der Schutz der Wohngebäudeversicherung nicht. Für diesen Fall wird eine Hausratversicherung benötigt.

Vergleichen mit dem Versicherungsrechner von CHECK24 lohnt sich!

Ihre ganz individuelle Versicherungspolice gegen Feuerschäden zu Top-Konditionen finden Sie auf CHECK24. Nur wenige Angaben in unserem kostenlosen Vergleichsrechner – beispielsweise das Baujahr und die Bauartklasse – sind nötig, schon erhalten Sie unverbindlich passende Angebote in unserem Wohngebäudeversicherung Vergleich übersichtlich präsentiert. Sagt Ihnen ein Tarif zu, können Sie diesen direkt online abschließen.

Wichtig: Achten Sie darauf, dass der Zusatzbaustein Elementarschäden enthalten ist. Viele Schäden werden durch Naturgefahren, wie etwa Starkregen, verursacht, die im Basisschutz in der Regel nicht enthalten sind. Ist die Elementarversicherung im Tarif enthalten, sind Sie umfassend abgesichert.

Feuerschäden richtig absichern

Jetzt günstige Wohngebäudeversicherung inklusive Feuerversicherung finden

Welchen Gebäudetyp wollen Sie versichern?