Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 56whg@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Sind Schäden durch Grundwasser abgedeckt?

Grundwasserschäden nur bei Grundwasseranstieg durch Niederschlag und Ausuferung versichertEin Schutz vor Grundwasserschäden als Teil des Hochwasserschutzes ist nicht automatisch Bestandteil einer Wohngebäudeversicherung. Er kann aber als Zusatzbaustein im Rahmen einer Elementarversicherung hinzugebucht werden.

In diesem Fall sind Grundwasserschäden immer dann versichert, wenn es als Folge von natürlich bedingten Überflutungen – wie Starkregen oder Ausuferung oberirdischer Gewässer – zu einem Anstieg des Grundwasserpegels kommt.

Wichtig ist hierbei, dass das ansteigende Grundwasser bis an die Erdoberfläche gelangt und Teile des Grundstücks überflutet werden. Nur dann leistet die Versicherung auch für Grundwasserschäden, wie beispielsweise die Überflutung des Kellers. Bleibt das Wasser jedoch unterhalb der Erdoberfläche, sind Grundwasserschäden in der Regel nicht versichert.

 

Wohngebäudeversicherung Vergleich

Jetzt vergleichen und günstige Wohngebäudeversicherung finden

Welchen Gebäudetyp wollen Sie versichern?