Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 58unfallversicherung@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Pflegekosten

Eine Unfallversicherung übernimmt manchmal Haushaltshilfekosten (anbieterabhängig), aber niemals Pflegekosten. Als Pflegekosten werden Ausgaben bezeichnet, die durch eine Pflegebedürftigkeit entstehen.

Gemeint sind nicht nur Kosten, die durch die Unterbringung in Pflegeeinrichtungen oder durch Pflege die von Profis in den eigenen vier Wänden entstehen. Werden Menschen von ihren Angehörigen gepflegt und betreut, spricht man ebenfalls von Pflegekosten.

Auch wenn die Unfallversicherung primär Einmalzahlungen bei unfallbedingten und dauerhaften Personenschäden leistet, kann sie mittelbar zur Deckung von Pflegekosten genutzt werden. Hierfür muss eine ausreichend hohe Versicherungssumme und am besten eine Progression vereinbart werden. Kommt es zu einem schlimmen Unfall mit einem hohen Invaliditätsgrad, kann die ausbezahlte Versicherungssumme Pflegekosten vollständig oder teilweise decken.

Den Leistungsumfang bei der Unfallversicherung können Sie selbst steuern
Möchten Sie beispielsweise, dass der Versicherungsschutz auch hilft Pflegekosten zu bezahlen, müssen Sie nur eine entsprechend hohe Versicherungssumme und Progression vereinbaren. Unser Unfallversicherung-Rechner hilft Ihnen bei der Berechnung.

Unfallversicherung Vergleich

Über 240 Tarife unverbindlich und kostenlos vergleichen

    Wen möchten Sie versichern?