Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Studien

CHECK24 erhebt regelmäßig qualitativ hochwertige Analysen zu Preisveränderungen, Verbraucher- freundlichkeit und Wettbewerbssituationen. Die Bandbreite reicht von Versicherungs-, Telekommunikations- und Energiethemen bis hin zu Reiseauswertungen. Über alle erhobenen Daten können Sie sich auf dieser Seite informieren. Gerne erstellen wir Ihnen auch individuell Analysen und Studien

Aktuelle Studien

boot: Hotelpreise in Düsseldorf steigen um mehr als die Hälfte vom 11.01.2019

Die Hotelpreise in Düsseldorf ziehen zum 50. Jubiläum der weltweit größten Boots- und Wassersportmesse boot (19.-27. Januar) deutlich an. Besucher zahlen während der Veranstaltung in der Spitze 168 Euro für eine Nacht und damit 62 Prozent mehr als im Januardurchschnitt. Einzelne Hotels erhöhen bis zu 404 Prozent im Vergleich zu einer Übernachtung außerhalb des Veranstaltungs-zeitraums.

Schnee und Sturm: Elementarschutz für Hausrat und Immobilien abschließen vom 11.01.2019

Aktuell sorgt Tief Benjamin für Schneechaos im Süden Deutschlands und Sturmfluten im Norden. In der Hausrat¬versicherung erhalten Verbraucher Versicherungsschutz gegen derartige Elementargefahren bereits ab sieben Euro pro Jahr. Ihre Wohn¬gebäude versichern Immobilienbesitzer ab 16 Euro jährlich.

Frühbucherrabatt: Jetzt Sommerurlaub buchen und bis zu 56 Prozent sparen vom 02.01.2019

Urlauber, die jetzt eine Pauschalreise für die Sommerferien 2019 buchen und dabei verschiedene Anbieter vergleichen, sparen bis zu 56 Prozent der Reisekosten. Für eine Woche im Apartment an der portugiesischen Algarveküste inklusive Flug und Transfer zahlt eine dreiköpfige Familie beim günstigsten Reise-anbieter 1.011 Euro. Die identischen Reiseleistungen kosten beim teuersten Anbieter mit 2.297 Euro mehr als doppelt so viel.

Zum Jahreswechsel Verträge prüfen, wechseln und 5.000 Euro sparen vom 28.12.2018

Zum Jahreswechsel sollten Verbraucher ihre privaten Finanzen auf den Prüfstand zu stellen. Denn es lohnt sich, Verträge für Versicherungen, Strom und Gas, Konto und Kredit sowie Internet und Mobilfunk zu vergleichen. Eine Familie spart durch Wechsel ihrer Verträge bis zu 5.000 Euro im Jahr. Bei einem Single beträgt das Sparpotenzial knapp 3.000 Euro.

Alle Studien zu den Bereichen

Versicherung

Schnee und Sturm: Elementarschutz für Hausrat und Immobilien abschließen vom 11.01.2019

Aktuell sorgt Tief Benjamin für Schneechaos im Süden Deutschlands und Sturmfluten im Norden. In der Hausrat¬versicherung erhalten Verbraucher Versicherungsschutz gegen derartige Elementargefahren bereits ab sieben Euro pro Jahr. Ihre Wohn¬gebäude versichern Immobilienbesitzer ab 16 Euro jährlich.

Risikolebensversicherung: Raucher zahlen 155 Prozent mehr als Nichtraucher vom 27.12.2018

Raucher, die Hinterbliebene im Todesfall mit einer Risikolebensversicherung (RLV) finanziell absichern, zahlen deutlich mehr Beitrag als Nichtraucher. Ein Berechnungsbeispiel zeigt: Im Schnitt der fünf günstigsten RLV-Tarife im CHECK24-Vergleich zahlt ein 35-jähriger Industriemechaniker, der nicht raucht, 11,83 Euro im Monat. Ist der gleiche Industriemechaniker Raucher, zahlt er im Schnitt 30,14 Euro - 155 Prozent mehr.

Kfz-Versicherung: Pkw im Schnitt mit 33 PS mehr unterwegs als 2005 vom 11.12.2018

Autos auf deutschen Straßen haben immer mehr Pferdestärken. Die durchschnittliche Motorleistung von über CHECK24 versicherten Pkw liegt 2018 bei 130 PS.1 Im Jahr 2005 waren es nur 97 PS. Das ergibt einen Anstieg um 33 PS oder 34 Prozent in den vergangenen 13 Jahren. Auch im Vergleich zum Vorjahr stieg die Motorleistung um drei PS an.

Wechsel der Kfz-Versicherung spart mehrere hundert Euro vom 24.10.2018

• Auszubildende spart durch Versicherungswechsel zwei Drittel des Beitrags • Mutter und junger Fahrer zahlen 888 Euro weniger pro Jahr für ihre Kfz-Versicherung • Studien belegen: günstigste Kfz-Tarife und größtes Sparpotenzial bei CHECK24

Konto & Kredit

Kredite: Ingenieure und Architekten zahlen mit 3,15 Prozent die niedrigsten Zinsen vom 19.07.2018

Ingenieure und Architekten zahlen im Branchenvergleich die niedrigsten Zinsen. Für 12.553 Euro, die sie durchschnittlich aufnehmen, zahlen sie effektiv 3,15 Prozent Zinsen pro Jahr. Gemessen an der Höhe der Kreditsumme rangieren Architekten und Ingenieure hingegen im Mittelfeld.

Baufinanzierung: Kreditbedarf in München fast 200.000 Euro höher als in Leipzig vom 10.01.2018

Münchner benötigen für den Kauf einer Immobilie oder ein eigenes Bauvorhaben die höchsten Darlehen. 2017 haben sie über CHECK24 Baufinanzierungen in Höhe von durchschnittlich 430.000 Euro angefragt. Im Vergleich der zehn größten deutschen Städte folgt Frankfurt am Main mit 365.000 Euro auf Rang zwei. Leipzig landet mit 237.000 Euro auf Rang zehn.

Direktbanken bieten weiterhin kostenfreie Girokonten ohne Abhebungsgebühren vom 25.04.2017

Verbraucher profitieren auch in Zukunft von kostenfreien Girokonten, obwohl viele Banken auf die anhaltende Niedrigzinsphase mit Gebühren reagieren. "Insbesondere Direktbanken, die ihre Produkte ausschließlich über das Internet vertreiben und ohne teures Filialnetz auskommen, werden weiterhin gebührenfreie Girokonten anbieten", sagt Rainer Gerhard, CHECK24-Geschäftsführer im Bereich Finanzen.

Autokreditstudie: durchschnittlich 13.286 Euro für das Auto auf Pump vom 30.03.2017

Kaufen CHECK24-Kunden ein Auto, nehmen sie Kredite in Höhe von durchschnittlich 13.286 Euro auf und zahlen dafür im Schnitt 3,16 Prozent Zinsen. Der durchschnittliche Zinssatz hat sich damit seit 2011 fast halbiert (5,78 Prozent).

Strom & Gas

Strom und Gas werden 2019 teurer vom 21.12.2018

Der Strompreis hielt 2018 sein Rekordniveau. Von Januar bis Dezember sank er im Durchschnitt lediglich um 0,3 Prozent. Stromkunden zahlen aktuell durchschnittlich 1.422 Euro für 5.000 kWh, zu Jahresbeginn waren es 1.426 Euro.

265 Gasversorger erhöhen die Preise - Anbieterwechsel spart bis zu 999 Euro p. a. vom 04.12.2018

Insgesamt haben 265 der rund 700 Gasgrundversorger im Herbst und Winter ihre Preise erhöht oder Erhöhungen für die kommenden Wochen angekündigt. Im Durchschnitt steigen die Preise um 8,5 Prozent. Davon sind rund 1,9 Mio. Haushalte betroffen. Besonders stark fallen die Preissteigerungen in Schleswig-Holstein (10,1 Prozent) und Rheinland-Pfalz (9,5 Prozent) aus.

420 Grundversorger erhöhen Strompreis - Anbieterwechsel spart bis zu 569 Euro p. a. vom 03.12.2018

Fast die Hälfte der Stromgrundversorger hat im vierten Quartal 2018 Preise erhöht oder Erhöhungen zum Jahreswechsel angekündigt - im Schnitt um 5,2 Prozent. Betroffen sind rund vier Millionen Haushalte. Durch einen Wechsel aus der Grundversorgung spart eine Familie im Schnitt der 100 größten dt. Städte 354 Euro im Jahr.

Stromanbieterwechsel in Rheinland-Pfalz am beliebtesten vom 08.10.2018

In keinem anderen Bundesland wechselten in den vergangenen zwölf Monaten so viele Verbraucher ihren Stromanbieter wie in Rheinland-Pfalz. In Relation zur Haushaltszahl war der Anteil der Stromwechsler in Rheinland-Pfalz 25 Prozent größer als der Durchschnitt aller Bundesländer. Ebenfalls sehr wechselfreudig waren Brandenburger und Berliner.

DSL & Handy

Münchner wechseln Internetvertrag fast doppelt so häufig wie Duisburger vom 30.08.2018

Münchner wechseln am häufigsten ihren Internetvertrag. Besonders viele Einwohner der bayerischen Landeshauptstadt schlossen in den vergangenen zwei Jahren einen Vertrag bei einem neuen Anbieter ab.

Nordrhein-Westfalen zahlen 30 Prozent mehr für Handyverträge als Sachsen vom 06.08.2018

Nordrhein-Westfalen geben am meisten für ihren Mobilfunkvertrag aus. Sie zahlen durchschnittlich 26,20 Euro pro Monat. In Sachsen sind Verbraucher hingegen eher sparsam. Hier betragen die Kosten für einen Handyvertrag durchschnittlich 20,15 Euro monatlich.

Internetanbieter im Test: Unitymedia erreicht bestes Gesamtergebnis vom 18.04.2018

PŸUR, O2 und Unitymedia bieten die günstigsten Tarife im Test Telekom mit den besten Servicebedingungen M-net gewinnt Teilkategorie Tarifbedingungen

DSL: Highspeed-Internet mit 100 MBit/s im Schnitt günstiger als langsamere Tarife vom 09.08.2017

Chemnitzer zahlen für 100 MBit/s im Schnitt 31 Prozent weniger als für 50 bzw. 16 MBit/s Stärkster Preisrückgang bei Highspeed-Internet in Dresden, geringster in Berlin

Reisen

Frühbucherrabatt: Jetzt Sommerurlaub buchen und bis zu 56 Prozent sparen vom 02.01.2019

Urlauber, die jetzt eine Pauschalreise für die Sommerferien 2019 buchen und dabei verschiedene Anbieter vergleichen, sparen bis zu 56 Prozent der Reisekosten. Für eine Woche im Apartment an der portugiesischen Algarveküste inklusive Flug und Transfer zahlt eine dreiköpfige Familie beim günstigsten Reise-anbieter 1.011 Euro. Die identischen Reiseleistungen kosten beim teuersten Anbieter mit 2.297 Euro mehr als doppelt so viel.

Flüge: Mallorca beliebtestes Ziel für einen Silvestertrip vom 27.11.2018

Mallorca ist das beliebteste Ziel für eine Flugreise zum Jahreswechsel. New York und London sind ebenfalls gefragte Destinationen, um dort auf das neue Jahr anzustoßen. Ein innerdeutsches Ziel sucht man in den Top Ten vergebens.

Erwachsenenhotels: Anbietervergleich spart bis zu 57 Prozent bei Pauschalreise vom 28.06.2018

Adults-only-Urlaub auf Mallorca und in der Türkei besonders günstig Hotels mit den besten Kundenbewertungen auf Mallorca und in der Region Side & Alanya

Last-minute-Sommerurlaub: Anbietervergleich spart bis zu 56 Prozent für Familien vom 21.06.2018

Durch den Vergleich verschiedener Reiseanbieter sparen Pauschalurlauber bis zu 56 Prozent der Reisekosten. Für eine Woche auf Fuerteventura (Hotel mit 3,5 Sternen) inklusive Flug und Transfer zahlt eine Familie beim günstigsten Anbieter 1.191 Euro, beim teuersten 2.734 Euro. Das ist eine Differenz von 1.543 Euro - bei identischem Hotel, gleicher Zimmerkategorie und Verpflegung, derselben Reise¬zeit und demselben Abflugort.

Flug Hotel Mietwagen

boot: Hotelpreise in Düsseldorf steigen um mehr als die Hälfte vom 11.01.2019

Die Hotelpreise in Düsseldorf ziehen zum 50. Jubiläum der weltweit größten Boots- und Wassersportmesse boot (19.-27. Januar) deutlich an. Besucher zahlen während der Veranstaltung in der Spitze 168 Euro für eine Nacht und damit 62 Prozent mehr als im Januardurchschnitt. Einzelne Hotels erhöhen bis zu 404 Prozent im Vergleich zu einer Übernachtung außerhalb des Veranstaltungs-zeitraums.

Weihnachtsmärkte: Übernachtungspreise steigen an den Wochenenden vom 23.11.2018

• Zur Adventszeit steigen die Hotelpreise am stärksten in Dresden (+87 Prozent) • Übernachtung in der Nähe eines Weihnachtsmarkts in Frankfurt günstig, in Stuttgart teuer • Anbietervergleich spart im Schnitt 21 Prozent des Übernachtungspreises

Berlin: IFA, Marathon und InnoTrans lassen Hotelpreise steigen vom 27.08.2018

IFA: durchschnittliche Hotelpreise steigen um bis zu 36 Prozent Berlin-Marathon: noch hohe Hotelverfügbarkeit, Übernachtung kostet im Schnitt 196 Euro InnoTrans verdoppelt Preise für Unterkünfte in Berlin

Oktoberfest: Hotelpreise ziehen zur Wiesn kräftig an vom 22.08.2018

Hotelpreise im Schnitt 64 Prozent über Monatsmittel - in der Spitze 365 Prozent teurer Doppelzimmer in Festnähe kostet mindestens 220 Euro pro Nacht Anbietervergleich spart bis zu 28 Prozent bei identischem Zimmer

Shopping

Weihnachtsgeschenke zu Black Friday & Cyber Monday am günstigsten vom 19.11.2018

Dank zahlreicher Rabatte und Sonderangebote sind klassische Weihnachtsgeschenke an Black Friday (23. November) und Cyber Monday (26. November) besonders günstig.

Winterreifen aktuell günstig - Preisanstieg bis Dezember wahrscheinlich vom 27.09.2018

Autobesitzer, die für den kommenden Winter noch Winterreifen benötigen, sollten mit dem Kauf nicht mehr länger warten. Saisonal bedingt sind die Preise für Winter und Ganzjahresrreifen jetzt besonders niedrig. Ein Blick auf den Preisverlauf der 100 bei CHECK24 meistverkauften Reifen zeigt aber, dass ein Preisanstieg bis Ende Dezember sehr wahrscheinlich ist. Im vergangenen Jahr stieg der Durchschnittspreis im relevanten Zeitraum für den Reifenkauf zwischen September und November um neun Prozent. Danach stiegen die Preise sogar noch weiter auf ein Plus von elf Prozent.

München ist Deutschlands Onlineshopping-Hauptstadt vom 07.08.2018

Münchner shoppen besonders gerne im Internet. In der bayerischen Landeshauptstadt ist das Verhältnis von Onlinekäufern zu Einwohnern am größten. Im Ranking folgen Frankfurt am Main sowie Hannover und Köln auf einem geteilten dritten Platz. Die beiden größten deutschen Städte Berlin und Hamburg landen immerhin in den Top Ten.

Nur noch jeder Zweite grillt mit Holzkohle - Gas beliebter als Elektro vom 14.05.2018

Grillen mit Kohle wird immer unbeliebter. Im vergangenen Jahr war nur noch jedes zweite über CHECK24 verkaufte Grillgerät ein Holzkohlegrill. 2016 lag der Anteil noch bei 75 Prozent. Der Trend zu Gas- und Elektrogrills zeichnet sich auch in den ersten Monaten des aktuellen Jahres ab.

Unternehmen

Zum Jahreswechsel Verträge prüfen, wechseln und 5.000 Euro sparen vom 28.12.2018

Zum Jahreswechsel sollten Verbraucher ihre privaten Finanzen auf den Prüfstand zu stellen. Denn es lohnt sich, Verträge für Versicherungen, Strom und Gas, Konto und Kredit sowie Internet und Mobilfunk zu vergleichen. Eine Familie spart durch Wechsel ihrer Verträge bis zu 5.000 Euro im Jahr. Bei einem Single beträgt das Sparpotenzial knapp 3.000 Euro.

Finanzcheck 2016/17: Tarife vergleichen und 5.000 Euro sparen vom 30.12.2016

Durch einen Wechsel der Anbieter bei wichtigen Versicherungen, Tarifen für Strom, Gas, Internet und Mobilfunk sowie den Vergleich von Girokonten und der Ablösung von Dispokrediten sparen Singles durchschnittlich 3.000 Euro, eine Familie sogar 5.000 Euro im Jahr.

Vergleichsportal-Kompass: GfK-Umfrage im Auftrag von CHECK24 zur Nutzung von Vergleichsportalen vom 12.08.2013

Über 70 Prozent aller Deutschen nutzen Vergleichsportale - entweder persönlich (57 Prozent) oder indirekt über ihre Familienangehörigen (15 Prozent). Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsunternehmens GfK im Auftrag von CHECK24.