Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 63vorsorge@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • mit nur sieben Fragen
    zum Online-Vergleich
  • Experten beraten Sie kostenlos
  • bis zu 65% im Vergleich sparen

Gleichbleibende Versicherungssumme

Welche Form der Risikolebensversicherung (RLV) abgeschlossen wird, hängt davon ab, welchem Zweck der Versicherungsnehmer (VN) verfolgt. Prinzipiell ist eine RLV eine Todesfallversicherung und dient nicht als private Rentenversicherung. Versicherungsleistungen werden nur im Todesfall des Versicherten erbracht. Sind bestimmte Personen (Kinder, Ehe-, Lebens- oder Geschäftspartner) vom Einkommen einer Person abhängig, ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll. Sie ist ein günstiger Todesfallschutz und kann eine kostengünstige Alternative für eine Restschuldversicherung sein.

Faustregel zur Bestimmung der klassischen RLV

Bei einer Versicherung mit gleichbleibender Versicherungssumme vereinbart der Versicherte mit seinem Versicherer eine bestimmte Summe. In der Wahl der Summe ist er relativ frei, wobei es auch Ober- und Untergrenzen gibt. Man bezeichnet eine solche Versicherung meist als klassische RLV.

Die Faustregel besagt: Versicherungsnehmer ohne Kinder sollten mindestens das Dreifache, Versicherungsnehmer mit Kindern mindestens das Fünffache ihres Brutto-Jahreseinkommens als Versicherungssumme festlegen.

Risikolebensversicherung: Entlastung Ihrer Angehörigen im Todesfall!
Wer seine Angehörigen oder einen Geschäftspartner im Todesfall finanziell absichern möchte, sollte dringend eine Risikolebensversicherung abschließen. Der CHECK24 Risikoleben Vergleich hilft Ihnen dabei, eine günstige Versicherung zu finden!

Risikolebensversicherung Vergleich

  • Unverbindlich über 75 Tarife vergleichen und sparen
  • TÜV-Service Note „sehr gut”