Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 63vorsorge@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • mit nur sieben Fragen
    zum Online-Vergleich
  • Experten beraten Sie kostenlos
  • bis zu 60% im Vergleich sparen

Worin liegen die Unterschiede zur Kapitallebensversicherung?

Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Lebensversicherungen: Risiko- und Kapitallebensversicherungen. Die Risikolebensversicherung ist eine reine Risikoversicherung. Im Gegensatz dazu kombiniert eine Kapitallebensversicherung den Risikoschutz mit einem Sparvertrag: Hier wird ein Teil der Beiträge angespart, sodass der Versicherte am Ende der Laufzeit eine Kapitalzahlung erhält. Daher wurden solche Verträge in der Vergangenheit oft abgeschlossen, um für das Alter vorzusorgen.

Beitragsunterschiede

Die Risikolebensversicherung zahlt hingegen nur im Todesfall eine vereinbarte Summe aus. Dafür sind die Beiträge für die gleiche Todesfallsumme deutlich günstiger. Beim Abschluss einer Kapitallebensversicherung fallen zudem hohe Kosten an. Gleichzeitig leidet die Rendite unter den aktuell niedrigen Kapitalmarktzinsen. Da der größte Teil der Sparbeiträge in festverzinslichen Anleihen angelegt wird, sinken die Renditen dieser Verträge schon seit einigen Jahren. Der Garantiezins von Kapitallebensversicherungen liegt aktuell bei nur noch 1,25 Prozent (Stand: August 2015).

Verbraucherschützer empfehlen daher, das Todesfallrisiko mit einer Risikolebensversicherung abzusichern. Sie erhalten damit einen günstigen Risikoschutz für Ihre Angehörigen oder Geschäftspartner.

Risikolebensversicherung Vergleich

  • Unverbindlich über 75 Tarife vergleichen und sparen
  • TÜV-Service Note „sehr gut”