Sie sind hier:
Sie möchten kostenlos beraten werden?

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 75pflege@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Hospiz

Ein Hospiz ist eine Pflegeeinrichtung, in der sterbende und unheilbar kranke Menschen sowie deren Angehörige betreut werden. Das Ziel von Hospizen ist es, den Menschen ein friedliches Sterben möglichst ohne Schmerzen und im Kreis ihrer Familie zu ermöglichen.

In Deutschland entstanden die ersten stationären Hospize in den 1980er Jahren. Träger sind oftmals gemeinnützige Vereine, Stiftungen oder Kirchen.

Kennzeichen von Hospizen

In Hospizen werden Betroffene und Angehörige von einem interdisziplinären Team betreut – dazu gehören etwa Ärzte, Psychologen, Seelsorger, Pflegemitarbeiter und ehrenamtliche Helfer.

Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit eines Hospizes ist die Palliativmedizin. Hier steht nicht mehr das Heilen des Patienten (kurative Medizin) im Vordergrund, sondern die Verbesserung der Lebensqualität für die noch verbleibende Zeit.

Dabei stehen die sterbende Person sowie deren Angehörige im Mittelpunkt. Auch die therapeutischen Maßnahmen kann der Betroffene selbst mitbestimmen.

Die Tätigkeiten eines Hospizes enden zudem nicht mit dem Tod des Betroffenen. Über den Tod hinaus werden die Hinterbliebenen während der Phase der Trauerbewältigung begleitet.

Ambulante Hospizdienste

Neben stationären Hospizen gibt es zunehmend ambulante Hospizdienste. Hier werden die Sterbenden nicht in einer Einrichtung, sondern zu Hause betreut.

Zudem gibt es spezielle Kinderhospize, in denen die ganze Familie eines betroffenen Kindes noch stärker einbezogen wird als bei regulären Hospizen.

Pflegeversicherung Vergleich

  • Finanzielle Sicherheit im Pflegefall
  • Größter Vergleich: Über 50 Tarife vergleichen
  • Alle Testsieger im Vergleich