Sie sind hier:

Kfz-Versicherungsjahr

Lesezeit 1 Min.

Die meisten Kfz-Versicherungsverträge sind an das Kalenderjahr gebunden. Sie beginnen also am 1. Januar und enden am 31. Dezember.

Bei einigen Kfz-Digitalversicherern können Sie den Vertrag auch monatlich kündigen und somit beenden.

Den gewünschten Beginn der Kfz-Versicherung für ein Fahrzeug geben Sie bereits im Kfz-Versicherungsantrag an.

Beginnt die Kfz-Versicherung unter dem Jahr (z.B. am 15. Mai), laufen viele Verträge ab diesem Versicherungsdatum bis zum Jahresende. Das neue Versicherungsjahr schließt dann nahtlos am 1. Januar an.

Unterjährige Versicherung

Es gibt aber auch immer mehr Versicherungen, die unterjährig versichern. Das bedeutet, die Versicherung gilt ab dem Abschlussdatum genau ein Jahr. Sie läuft dann z.B. vom 15. Mai bis zum 14. Mai des Folgejahres.

Wird die Kfz Versicherung nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich der Vertrag um ein Jahr.

Sind diese Informationen hilfreich?

Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Experte für Kfz-Versicherung sowie automobilen Entwicklungen im Pkw- und Motorradbereich.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.