CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 12 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 12

Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr

 

Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren:
kfz-serviceteam@check24.de »

Sie sind hier:

Unbegrenzte Deckungssumme

Kfz-Versicherungsunternehmen sind dazu verpflichtet, für Haftpflichtschäden ihrer Kunden bis zu der in der Police festgelegten Deckungssumme aufzukommen. Die Höhe der Summen variiert je nach Anbieter:

Folgende Mindestdeckungen sind gesetzlich vorgeschrieben:

  • für Personenschäden: 7,5 Mio. Euro
  • für Sachschäden: 1,12 Mio. Euro
  • für reine Vermögensschäden: 50.000 Euro

Vor allem ein Unfall mit Personenschaden kann zu Kosten führen, welche die gesetzlich vorgeschriebene Deckungsgrenze deutlich überschreiten. Der Kfz-Versicherer zahlt jedoch nur bis zur vereinbarten Höchstsumme.

Für alle weiteren darüber hinausgehenden Ansprüche haftet der Versicherungsnehmer mit seinem Privatvermögen.

Erweiterte Deckungssummen bieten besseren Schutz

Um dies zu vermeiden, bieten die meisten Kfz-Versicherer erweiterte Deckungssummen an. Personen-, Sach- und Vermögensschäden werden hierbei meist pauschal je nach Versicherer bis zu 50 Millionen Euro oder sogar bis zu 100 Millionen Euro abgedeckt.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.