Sie sind hier:

Deutschlands bester Vergleich
für Kfz-Versicherungen

1-Klick-Kündigungsservice
Nirgendwo Günstiger Garantie
Über 300 Experten sind für Sie da

TÜV Süd
Bis850 €sparen
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit
CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
5 / 5
6.189 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de

Toyota Corolla Autoversicherung

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 07.07.2020

Toyota Corolla Versicherung

Seit Anfang 2019 heißt das Kompaktmodell von Toyota wieder ganz offiziell Corolla. Den Toyota Auris gibt es nicht mehr.

Der aktuelle Corolla steht auf einer neuen Plattform. Das Modell gibt es als Schägheck, als Limousine oder als Kombi – und erstmals auch als Hybriden.

Der 4,37 Meter lange Corolla ist im Frontbereich von dem trapezförmigen Lufteinlass sowie den gezackten LED-Scheinwerfern geprägt.

Am etwas nüchternen Heck sind die Leuchteinheiten zweigeteilt. Das ermöglicht eine breitere Heckklappe, die zudem recht weit nach unten gezogen ist.

Für das Laderaumvolumen sowie den Innenraum verspricht Toyota reichlich Platz.

Einen Toyota Corolla gibt es schon seit 1966. Seit 1971 wurde das Modell auch in Deutschland verkauft – bis ins Jahr 2009 und dann wieder ab 2014.

Die Automodelle, die den Namen Corolla tragen, haben bis auf die identische Bezeichnung nichts miteinander zu tun.

Tarife Toyota Corolla berechnen

Kfz-Steuer berechnen

Weitere Toyota Automodelle

Sind diese Informationen hilfreich?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Der Motorjournalist ist Experte im Bereich der Kfz-Versicherung sowie Fachmann für Pkw-Neuheiten.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.