Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 49tkv@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Katzenschnupfen

Der Katzenschnupfen bezeichnet eine Erkrankung der Atemwege bei Katzen, die durch Viren oder Bakterien ausgelöst wird. Auch wenn die Krankheit harmlos klingt, ist sie besonders für Katzenbabys und ältere Katzen gefährlich.

Ein Katzenschnupfen weist folgende Symptome auf:

  • Häufiges Niesen
  • Tränende Augen
  • Schwere Atmung
  • Laufende Nase
  • Eitrige, geschwollene und/oder gerötete Augen
  • Verkrustete Gesichtspartien wie Mund oder Augen
  • Verringerter Appetit
  • Trägheit

Ansteckungsgefahr durch Katzenschnupfen:

Katzenschnupfen ist leicht auf andere Katzen übertragbar. Wenn mehrere Katzen in Ihrem Haushalt wohnen, sollten Sie den kranken Vierbeiner daher unbedingt vom Rest isolieren.

Behandlung von Katzenschnupfen

Die frühzeitige Behandlung eines Katzenschnupfens verhindert in der Regel schwerwiegendere Krankheiten, wie beispielsweise eine Lungenentzündung oder eine chronische Ausbreitung. Der genaue Behandlungsverlauf hängt von der Art des Katzenschnupfens ab. Bei einer bakteriellen Infektion hat sich die Vergabe von Antibiotika als Medikament bewährt.

Den besten Schutz gegen Katzenschnupfen bietet eine frühzeitige Impfung gegen die Erreger der Krankheit. Die “Ständige Impfkommission Veterinärmedizin” (StIKo Vet) empfiehlt die Erstimpfung zwischen der 8. und 16. Lebenswoche einer Katze zu vollziehen. Eine Auffrischung der Impfung sollte alle zwei Jahre stattfinden.

Die Vollschutz-Tarife einer Katzenkrankenversicherung übernehmen die Kosten für Behandlungen und Impfungen, die im Rahmen eines Katzenschnupfens nötig sind.

Katzenkranken- & OP-Versicherung

  • umfassende Auswahl an Tarifen
  • jetzt unverbindlich und kostenlos vergleichen

Wählen Sie Ihren Versicherungsschutz: