Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Katzen-OP-Versicherung im Vergleich

  • Ab 4,72 Euro im Monat
  • Flexibel: tägliche Kündigung und erweitertes Widerrufsrecht
  • Jetzt Wunschtarif schnell und sicher abschließen
Bewertungen zu CHECK24 Versicherungen
5 / 5
32.468 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
314.114 Bewertungen (gesamt)
CHECK24 Kundenbewertungen von eKomi

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission! Daher haben alle CHECK24-Kunden nach Abschluss einer Versicherung die Möglichkeit, uns über das unabhängige Portal eKomi zu bewerten.

alle Bewertungen »
Verteilung der Gesamtbewertung
94.8%
5.1%
0.1%
0.0%
0.0%
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 49tkv@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Katzen-OP-Versicherung

Katzen sind von Natur aus neugierige, verspielte Tiere, die gerne jagen und klettern. Weit verbreitet ist die Annahme, dass Katzen bei Sprüngen sowie Stürzen stets sicher auf ihren Pfoten landen. Dies trifft allerdings nicht immer zu. Besonders Freigänger sind auf ihren Erkundungstouren gefährdet, wenn sie beispielsweise auf einen hohen Baum klettern, über eine befahrene Straße rennen oder in einen Revierkampf geraten. Leider sind Katzen auch von Krankheiten betroffen, die ohne ersichtlichen Grund auftreten und operativ behandelt werden müssen.

Damit Ihre Fellnase bei Krankheiten oder Unfällen gut geschützt ist, lohnt sich der Abschluss einer Katzen-OP-Versicherung. Diese übernimmt sowohl die Kosten für Operationen als auch für zugehörige Untersuchungen bis zu 100 Prozent.

Leistungen der Katzen-OP-Versicherung

Eine Katzen-OP-Versicherung deckt eine Vielzahl von Leistungen ab, beispielsweise Vor- und Nachbehandlungen sowie Medikamente. Die Unterbringung und Versorgung Ihrer Katze in einer Tierklinik im Anschluss an eine Operation gehört ebenso dazu. Der Großteil der Versicherer kommt zudem für Kosten von Kastrationen und Sterilisationen auf, wenn diese medizinisch notwendig sind.

Viele Katzen haben überdies mit Zahnproblemen zu kämpfen. Dabei sind besonders die Zähne ein wichtiges Instrument zum Fressen, Jagen, Spielen und zur Verteidigung. Einige OP-Versicherungen für Katzen übernehmen Zahnextraktionen sowie Wurzelbehandlungen, sodass Ihre Katze schnell vom Schmerz befreit werden kann. Den Tierarzt und die -klinik können Sie meist frei wählen, sodass Sie Ihr Haustier stets in gute, vertrauensvolle Hände geben können.

Möchten Sie Ihre Katze mit auf Reisen nehmen, ist Ihr tierischer Begleiter ebenso abgesichert. Der Katzen-OP-Schutz bleibt in der Regel auch im Ausland einige Monate bis Jahre bestehen.

Weiterhin kann eine OP-Versicherung für Katzen neben weiteren Fällen folgende Beispiele abdecken:

Beinbruch Zahnerkrankung
 

Katze mit gebrochenem Bein

Ihre Katze fällt von einem hohen Baum und kommt unglücklich auf. Infolgedessen erleidet sie einen Knochenbruch im Bein. Beim Tierarzt stellt sich der Bruch als kompliziert heraus, sodass er in einer Operation mit Metallplatten und Schrauben stabilisiert werden muss.


Kosten: bis zu 1.200 €

 

Katze mit Zahnproblemen

Sie bemerken, dass Ihre Katze kaum noch fressen möchte und mit ihren Zähnen knirscht. Sie leidet an FORL – einer Zahnerkrankung, die die Extraktion der betroffenen Zähne unumgänglich macht. Im Laufe ihres Lebens erkrankt jede zweite Katze ab einem Alter von fünf Jahren daran.


Kosten: bis zu 1.000 €

Umfang der Katzen-OP-Versicherung im Vergleich zum Vollschutz

Eine OP-Versicherung für Katzen schützt Sie nicht nur vor hohen Operations-, sondern auch vor zugehörigen Behandlungskosten. Ohne Versicherung könnte die tierärztliche Behandlung den Halter schnell mit einigen tausend Euro belasten und damit eine erhebliche finanzielle Bürde darstellen. Der Abschluss einer OP-Versicherung für Katzen ist daher sinnvoll.

Neben dem Katzen-OP-Schutz ist auch eine Katzenkrankenversicherung mit Vollschutz erhältlich. Folgende Tabelle zeigt die Leistungen, die bereits in der OP-Versicherung für Katzen enthalten sind.

  OP-Schutz Vollschutz
Operationen unter Voll-/Teilnarkose
Diagnostik/Untersuchung vor OP
freie Tierarzt- und Klinikwahl
Schutz im Ausland
Kastration/Sterilisation bei medizinischer Indikation
ambulante und stationäre Behandlungen
Vorsorgeleistungen (z.B. Impfungen)

Optimaler Kostenschutz:

An Feiertagen, am Wochenende oder nachts verlangen Tierärzte meist Zuschläge für Behandlungen und Operationen. Für einen optimalen Schutz ist es ratsam, Ihre Katze zum 4-fachen Satz nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) abzusichern.

Katzen-OP-Versicherung vergleichen und abschließen

Mit dem Tarifrechner von CHECK24 können Sie einfach und schnell günstige Katzen-OP-Versicherungen vergleichen und einen geeigneten Tarif finden. Bevor Sie sich allerdings für einen OP-Schutz entscheiden, ist es sinnvoll einige Besonderheiten zu beachten:

  • Wartezeit: In der Regel enthält die OP-Versicherung eine Wartezeit bis Leistungen übernommen werden. In unserem Vergleich können Sie nach Tarifen mit geringen Wartezeiten von einem Monat filtern.
  • Kostenübernahme: Die Kostenübernahme gibt an, bis zu welchem Anteil der Versicherer die Kosten für versicherte Leistungen übernimmt. Für einen optimalen Schutz empfiehlt sich eine Kostenübernahme von 100%.
  • Stabiler Beitrag: Die Beitragserhöhung hängt vom Katzenalter ab und unterscheidet sich unter den einzelnen Versicherern.
  • Gesundheitsprüfung: Die meisten Versicherungsanbieter möchten vor Abschluss über den Gesundheitszustand Ihrer Katze informiert werden. An diesem bemisst sich etwa die Höhe des Versicherungsbeitrags sowie die übernommenen Leistungen.

Kennzeichnung als Versicherungsbedingung:

Einige Versicherer verlangen vor Abschluss eine Kennzeichnung Ihrer Katze mittels eines Mikrochips oder einer Tätowierung.

Häufige Fragen zur Katzen-OP-Versicherung

  • Welche Leistungen sind in einer Katzen-OP-Versicherung inbegriffen?

    Eine Katzen-OP-Versicherung trägt die Kosten für Operationen sowie zugehörige Vor- und Nachbehandlungen bis zur festgelegten Leistungsgrenze. Dazu gehören etwa Diagnoseverfahren sowie Medikamente und die Versorgung in einer Tierklinik im Anschluss an eine Operation. Welche einzelnen Leistungen von der Katzen-OP-Versicherung übernommen werden, hängt vom Versicherer ab.

  • Besteht eine Leistungsgrenze bei der Katzen-OP-Versicherung?

    Je nach Versicherer kann die Katzen-OP-Versicherung über eine Leistungsgrenze verfügen. Dadurch werden Kosten für Behandlungen und Operationen bis zu einem gewissen Betrag übernommen.

  • Kann ich eine Katzen-OP-Versicherung ohne Selbstbeteiligung abschließen?

    Bei CHECK24 sind sowohl Katzen-OP-Tarife mit als auch ohne Selbstbeteiligung erhältlich. Die Höhe der Selbstbeteiligung hängt von der Kostenübernahme des Versicherers ab, welche beispielsweise 80%, 90% oder 100% betragen kann.

  • Kann meine Katze in die Katzen-OP-Versicherung aufgenommen werden, obwohl sie Vorerkrankungen hat?

    Ihre Katze kann trotz Vorerkrankungen mit einer Katzen-OP-Versicherung abgesichert werden. Je nach Versicherung kann die Übernahme der Kosten variieren.

  • Muss ich mit Wartezeiten in der Katzen-OP-Versicherung rechnen?

    Die meisten Katzen-OP-Versicherungen haben Wartezeiten von mindestens einem Monat. Für bestimmte Leistungen können auch längere Wartezeiten anfallen. Bei Unfällen besteht jedoch häufig ein Sofortschutz.

Katzenkranken- & OP-Versicherung

  • umfassende Auswahl an Tarifen
  • jetzt unverbindlich und kostenlos vergleichen

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie über 46 Tarifvarianten der Katzenkrankenversicherung kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 und Abs. 2 VVG weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Versicherern und Versicherungstarifen finden Sie hier.

Hepster Basis OP-Kostenschutz für eine 12 Wochen – 1 Jahr alte Katze; 4,72 € monatlich, 70% Kostenübernahme, 1.000 € Leistungsgrenze bei Operationen.

Datum: 08/2021

Für ausgewählte attraktive Tarife können Sie den Vertrag jederzeit unkompliziert kündigen. Daher können Sie ohne Risiko abschließen.

Bei ausgewählten Tarifen räumt Ihnen der Versicherer eine längere Widerrufsfrist ein. Sie können in den Fällen Ihren Vertrag innerhalb von zwei Monaten widerrufen.

Rufname Ihrer Fellnase 

Hier können Sie den Rufnamen Ihrer Fellnase angeben.