Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 47hund@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »
  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot

Übernimmt die Hundehaftpflicht auch die Kosten bei einem ungewollten Deckakt?

Ein ungewollter Deckakt liegt vor, wenn ein Rüde eine Hündin ohne Einverständnis ihres Halters deckt. Für Kosten, die in diesem Zusammenhang entstehen, muss der Halter des Rüden in vollem Umfang aufkommen. Bei einem ungewollten Deckakt können hohe Kosten entstehen. Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Kosten für den Abbruch bei Trächtigkeit
  • Kosten für eine tierärztliche Versorgung der Hündin
  • Langfristige Haltungs- und Versorgungskosten für die neugeborenen Hunde

Gehören Deckschäden zum Leistungsumfang der gewählten Hundehaftpflichtversicherung, übernimmt die Versicherung sämtliche Kosten, die dem fremden Hundehalter durch die Trächtigkeit seiner Hündin entstehen. Der Versicherungsschutz gilt manchmal auch bei einem gewollten Deckakt.

Hundehaftpflicht im Vergleich

  • Über 180 Tarifvarianten vergleichen
  • Sofortschutz und tägliche Kündigung möglich

Nur bei CHECK24: Beim Online-Antrag vieler Versicherungen erhalten Sie bei positiver Prüfung sofort eine verbindliche Versicherungsbestätigung per E-Mail – auch „Sofort” als Startzeitpunkt möglich!

Nur bei CHECK24: Für ausgewählte attraktive Tarife können Sie den Vertrag jederzeit unkompliziert kündigen. Daher können Sie ohne Risiko abschließen.