Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Beleuchtung

Für E-Scooter ist eine ausreichende Beleuchtung im Straßenverkehr besonders wichtig, damit das kleine Fahrzeug von anderen Verkehrsteilnehmern gut zu sehen ist. Die angebrachten Lampen müssen dabei den Anforderungen der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung entsprechen, ansonsten erhält der Roller keine Straßenzulassung.

Die Vorgaben an die lichttechnische Ausstattung von E-Scootern orientieren sich dabei nah an den Anforderungen für Fahrräder. Über die folgenden Lichter muss ein E-Scooter verfügen:

  • mindestens ein nach vorn wirkender Scheinwerfer
  • mindestens ein nach vorn wirkender weißer Rückstrahler
  • eine Schlussleuchte für rotes Licht
  • ein roter Rückstrahler

Helle Kleidung und vorausschauendes Fahren

Bei Fahrten am Abend oder in der Nacht kann es zusätzlich hilfreich sein, wenn der Fahrer helle Kleidung trägt, um leichter gesehen zu werden. Da Fahrer von E-Scootern zudem relativ schutzlos auf ihren Fahrzeugen unterwegs sind, kann es zudem besonders zu diesen Zeiten helfen, vorsichtig und vorausschauend zu fahren!

Die Lichter müssen nicht fest am E-Scooter verbaut sein – sie dürfen abnehmbar sein. In der Regel werden LED- oder Halogenlampen verwendet. Diese können entweder durch Batterien oder den Akku des Rollers betrieben werden.

Darüber hinaus ist eine seitliche Kennzeichnung vorgesehen. Diese kann durch gelbe Rückstrahler oder reflektierende Streifen an den Reifen oder den Felgen erfolgen.

Die Rücklichter elektrischer Roller können zudem mit einer Bremslichtfunktion ausgestattet sein – dies ist jedoch keine Pflicht. Auch richtungsanzeigende Blinker sind nicht vorgeschrieben, können aber als Zubehör nachträglich am Fahrzeug angebracht werden.

E-Scooter-Versicherung

  • Passende E-Scooter-Versicherung ab 12,40 €
  • Automatisches Vertragsende am 28.02.2022
  • Einfacher Wiederabschluss im Folgejahr
    Bitte Umfang wählen
TÜV-geprüfte Datensicherheit

E-Scooter-Versicherung-Vergleich – Beispielrechnung:

Preis: 12,40 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 5 Monaten); Berechnung von 09/2021

E-Scooter-Versicherungen sind ein Jahr gültig und enden immer am letzten Februartag des Kalenderjahres. Die Versicherungsprämie berechnet sich anteilig nach dem Monat, in welchem die Versicherung abgeschlossen wird.

Bei einem Abschluss über das CHECK24-Kundenkonto ist der Wiederabschluss der E-Scooter-Versicherung im Folgejahr ganz einfach mit einem Klick erledigt!