Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Was passiert, wenn ich ohne Versicherung auf öffentlichen Straßen fahre?

Das Führen von E-Scootern ohne gültigen Versicherungsschutz ist in Deutschland verboten. Wer dagegen verstößt, muss mit hohen Strafen rechnen. Schließlich stellt das Fahren eines E-Scooters ohne Versicherung eine Straftat dar.

Versicherungspflicht für E-Scooter

Ein gültiger Versicherungsschutz ist Voraussetzung für die Inbetriebnahme eines E-Scooters. Das sieht die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) vor. Wird ohne Versicherungsschutz ein Unfall verursacht, steht der Fahrer schnell vor dem finanziellen Ruin, da er die verursachten Schäden selbst bezahlen muss.

Wer mit einem E-Scooter ohne gültige Versicherung am Straßenverkehr teilnimmt, verstößt gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Hierfür können eine Geldstrafe zwischen 150 und 500 Euro sowie eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr verhängt werden. Noch teurer wird es, wenn ein Unfall verursacht wird. Denn ohne Versicherungsschutz muss der Unfallverursacher aus eigener Tasche für den Schaden aufkommen. Da Verkehrsunfälle schnell immense Sach- sowie ernste Personenschäden mit sich bringen, kann dies Kosten in Millionenhöhe verursachen.

Versicherung abgeschlossen, aber Plakette vergessen

Wer über eine E-Scooter-Versicherung verfügt, aber vergessen hat, die Versicherungsplakette am Fahrzeug anzubringen, muss mit einem Bußgeld in Höhe von 40 Euro rechnen.

Auch für ausleihbare E-Scooter gilt die Versicherungspflicht. Für diese sind allerdings die Anbieter selbst verantwortlich. Ob ein Leihgerät über einen gültigen Versicherungsschutz verfügt, lässt sich in der Regel an der Versicherungsplakette am Fahrzeug erkennen.

E-Scooter-Versicherung

  • Passende E-Scooter-Versicherung ab 12,40 €
  • Automatisches Vertragsende am 28.02.2022
  • Einfacher Wiederabschluss im Folgejahr
    Bitte Umfang wählen
TÜV-geprüfte Datensicherheit

E-Scooter-Versicherung-Vergleich – Beispielrechnung:

Preis: 12,40 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 5 Monaten); Berechnung von 09/2021

E-Scooter-Versicherungen sind ein Jahr gültig und enden immer am letzten Februartag des Kalenderjahres. Die Versicherungsprämie berechnet sich anteilig nach dem Monat, in welchem die Versicherung abgeschlossen wird.

Bei einem Abschluss über das CHECK24-Kundenkonto ist der Wiederabschluss der E-Scooter-Versicherung im Folgejahr ganz einfach mit einem Klick erledigt!