Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Bekomme ich eine Versicherungsplakette?

Beispiel einer Versicherungsplakette für E-Scooter
Quelle: BMVI

Als Nachweis eines gültigen Versicherungsschutzes erhalten Halter von E-Scootern eine Versicherungsplakette. Diese erfüllt dieselben Funktionen wie das bekannte Versicherungskennzeichen von Kleinkrafträdern und ist optisch mit diesem nahezu identisch. Das Folienkennzeichen enthält jedoch zusätzlich zu den Nummern und Zahlen, die der Identifikation dienen, ein Hologramm, um Fälschungen vorzubeugen, sowie den Schriftzug „Elektrokleinstfahrzeug” am rechten Rand.

Der größte Unterschied zwischen Kennzeichen und Plakette liegt im verwendeten Material: Während Versicherungskennzeichen für Kleinkrafträder in der Regel aus Blech sind, ist die Versicherungsplakette für E-Scooter aus Folie. Diese wird auf eine neutrale Halterung aufgeklebt.

Zur Zweiradsaison 2021/2022 werden probeweise erstmals auch Folienkennzeichen für Kleinkrafträder wie Mopeds und Roller angeboten.

Halterung muss selbst besorgt werden

Die Versicherungen schicken lediglich das Folienkennzeichen an ihre Kunden. Die Halterung für das Kennzeichen wird nicht vom Versicherer gestellt und muss vom Versicherungsnehmer selbst besorgt werden.

Die Versicherungsplakette ist neben der Allgemeinen Betriebserlaubnis und der Fahrzeugidentifikationsnummer Voraussetzung zur Inbetriebnahme eines E-Scooters.

Nach Abschluss einer E-Scooter-Haftpflichtversicherung sendet die Versicherung Ihnen die Plakette per Post zu. Bei der Anbringung der Plakette am Roller sollten Sie die folgenden Punkte beachten:

  • Die Plakette sollte unterhalb der Rückleuchte angebracht werden.
  • Der untere Rand der Folie sollte mindestens fünf Zentimeter vom Boden entfernt sein.
  • Die Plakette sollte aus acht Metern Entfernung lesbar sein.

E-Scooter-Versicherung

  • Ab sofort Kennzeichen für die neue Saison bestellen
  • Automatisches Vertragsende am 28.02.2022
  • Einfacher Wiederabschluss im Folgejahr
    Bitte Umfang wählen
TÜV-geprüfte Datensicherheit

E-Scooter-Versicherungen sind ein Jahr gültig und enden immer am letzten Februartag des Kalenderjahres. Die Versicherungsprämie berechnet sich anteilig nach dem Monat, in welchem die Versicherung abgeschlossen wird.

Bei einem Abschluss über das CHECK24-Kundenkonto ist der Wiederabschluss der E-Scooter-Versicherung im Folgejahr ganz einfach mit einem Klick erledigt!