Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 77 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche DSL-Beratung
089 - 24 24 11 77
Montag – Sonntag von 8:00 – 22:00 Uhr

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
dsl@check24.de
Sie sind hier:

Quartalsbericht Vodafone meldet weiteres Wachstum

München, | 10:40 Uhr | awa

Vodafone Deutschland hat heute den Bericht für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht und vermeldet Erfolge auf allen Ebenen. Sowohl im Mobilfunk- als auch im Festnetzsegment konnte das Unternehmen bei Kunden- und Umsatzzahlen zulegen und führt diesen Zuwachs auf seine Ausbaumaßnahmen zurück.

Vodafone-Logo Vodafone Deutschland vermeldet mit dem Geschäftsbericht fürs zweite Quartal 2018 weiteres Wachstum. Bild: Vodafone

„Auch in diesem Quartal steigen die Umsätze weiter und unsere Gewinne nehmen deutlich zu“, so Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter. „Unser Mobilfunknetz haben wir an vielen Stellen deutlich engmaschiger gemacht. Unter der Erde haben wir den Turbo angeschaltet. Unsere Ausbaubilanz: Rund 1.000 neue LTE-Stationen in sechs Monaten. Und 3,5 Millionen neue Gigabit-Anschlüsse in nur sechs Wochen – dank gigabitschneller Kabeltechnologie.“

Insgesamt konnte Vodafone Deutschland in seinem zweiten Geschäftsjahresviertel 69.000 neue Breitbandkunden gewinnen, davon haben 64.000 einen Kabelanschluss und 5.000 einen DSL-Anschluss gebucht. In Summe zählt Vodafone Deutschland derzeit 6,7 Millionen Kunden im Festnetz. Der Umsatz im Festnetzsegment ist im Vergleich zum Vorjahresquartal insgesamt um drei Prozent auf 1,045 Mrd. Euro gestiegen, der Kabel-Service-Umsatz um 4,6 Prozent auf 602 Mio. Euro und der DSL-Service-Umsatz um 0,9 Prozent auf 447 Mio. Euro.

Wie Vodafone Deutschland weiterhin mitteilt, wurden seit Beginn seiner sogenannten Gigabit-Offensive 3,5 Millionen Gigabitanschlüsse in Bayern, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen und Thüringen geschaffen. Insgesamt ist das Kabelnetz von Vodafone in 13 Bundesländern verfügbar. Erhält der britische Mutterkonzern Vodafone die Zusage, Unitymedia zu übernehmen, könnte Vodafone Deutschland sein Festnetzgeschäft auf alle Bundesländer ausweiten. Wie das Bundeskartellamt am vergangenen Donnerstag mitgeteilt hat, wurde nun der Antrag bei der Europäischen Kommission gestellt, die Fusion in Deutschland prüfen zu lassen.