Sie sind hier:

FritzOS 6.80 Update bringt neue Funktionen für die Fritzbox

München,

Der Routerhersteller AVM veröffentlicht eine neue Firmwareversion für seine Geräte Fritzbox 7580 und 7560. Das Update enthält zahlreiche neue Funktionen für die AVM-Router.

Die neue Fritzbox 7580 ist AVMs neues Router-Flaggschiff. (Bild: AVM) Das neue Routerflaggschiff von AVM, Fritzbox 7580, erhält eine neue Firmwareversion. (Bild: AVM)
Neu ist zum Beispiel die Möglichkeit, eine Datenrate für das Gast-WLAN-Netz zu reservieren und den Hotspot mit einer Vorschaltseite auszustatten. Letzteres gibt es auf den Fritzbox-Geräten 7490 und 6490 schon seit der Version 6.60 der Firmware.

Außerdem neu ist der Smart-Home-Bildschirm für Fritz-Fon-Telefone. Hierüber lässt sich auf die Smart-Home-Funktionen der Fritzbox zugreifen, etwa die Schaltung von Steckdosen und Heizungsthermostaten.

Die intelligenten Steckdosen DECT 200 und DECT 220 lassen sich außerdem von nun an auch durch Geräusche wie Klatschen schalten. Das erlaubt es zum Beispiel, Licht per Klatschen an- und auszuschalten.

Das Update beziehen Geräte mit eingeschalteter Auto-Update-Funktion automatisch. Wer diese Option deaktiviert hat, muss den Download über das Administrationsmenü der Fritzbox manuell anstoßen. Weitere Fritzbox-Geräte, wie das7490, sollen das Update im Januar 2017 erhalten.
 

Weitere Nachrichten über DSL