Sie sind hier:

Mieten oder kaufen Vodafone bietet Router auch zum Kauf an

München,

Vodafone bietet Kunden künftig DSL-Router auch zum Kauf an. Damit haben Verbraucher bei Bestellung die Wahl, ob sie den gewünschten Router im Mietmodell für einen monatlichen Preis zum Tarif nehmen oder die Hardware gegen eine Einmalzahlung in den eigenen Besitz übergeht.

Der WLAN-Router Fritzbox 7490 von AVM Vodafone bietet die Fritzbox 7490 von AVM auch zum Kauf an. (Bild: AVM)
Aktuell bietet Vodafone die hauseigene EasyBox 804, die Fritzbox 7430 und die Fritzbox 7490 zum Mieten und Kaufen an. Beide Varianten haben dabei ihre Vor- und Nachteile: Das Fritzbox-Flaggschiff 7490 kostet zum Kauf über Vodafone 139,90 Euro, während es im Handel für rund 280 Euro zu haben ist.

Auch das Modell 7430 ist mit 79,90 Euro etwas günstiger als im Handel. Dazu kommt der Hardware-Support durch Vodafone während der ersten beiden Vertragsjahre: Gibt der Router den Geist auf, soll dieser anstandslos ausgetauscht werden.

Das Mietmodell ist auf die ersten 24 Vertragsmonate gesehen allerdings die günstigere Wahl: Bei der Fritzbox 7490 werden insgesamt 120 Euro fällig, die 7430 schlägt hochgerechnet mit 71,76 Euro zu Buche. Und die Easybox 804 gibt es als Mietrouter aktuell sogar gratis zum Tarif.

Vodafone gibt an, dass sich auch Bestandskunden für einen Kaufrouter entscheiden können.
 

Weitere Nachrichten über DSL