Sie sind hier:

Internet über LTE Vodafone verdoppelt GigaCube-Geschwindigkeit

München, | 12:34 Uhr | twi

Mit bis zu 300 MBit/s können Vodafone-Kunden mit dem Tarif GigaCube künftig im Internet surfen. In Kombination mit dem gleichnamigen Router können Verbraucher bundesweit 50 Gigabyte Highspeed-Volumen monatlich nutzen.

Vodafone GigaCube (Bild: NEOSEEN GmbH / Vodafone) Das GigaCube-Angebot besteht aus LTE-Router und SIM-Karte. (Bild: Vodafone)

Mehr als 90 Prozent der Haushalte können einer Mitteilung des Unternehmens zufolge bereits aufs LTE-Netz von Vodafone zugreifen. Überall dort, wo nur langsameres DSL verfügbar ist, soll der GigaCube eine Alternative darstellen. Das Angebot richtet sich aber auch an Vielreisende, die an ihrem Reiseziel innerhalb von Deutschland gerne Internetzugang hätten.

Zum Einsatz in der Ferienwohnung oder im Campingwagen eignet sich der GigaCube ebenfalls: Es gibt eine Tarifvariante, bei der nur Monate bezahlt werden müssen, in denen der GigaCube auch zum Einsatz kommt.

Regulär kostet der GigaCube-Tarif rund 35 Euro pro Monat, Kunden mit einem Red- oder Young-Mobilfunkvertrag erhalten auf die monatliche Grundgebühr zehn Euro Rabatt.

Von der Geschwindigkeitserhöhung profitieren nicht nur Neukunden sondern auch Bestandskunden.