Sie sind hier:

Eishockey bei der Telekom Anbieter zeigt alle DEL-Partien live

München,

Die Telekom hat am Dienstag Details zur Übertragung der kommenden Eishockey-Saison veröffentlicht. Demnach zeigt das Unternehmen alle (bis zu 419) Partien der Saison 2016 / 2017 live in HD. Vertragskunden des Anbieters erhalten, wie schon bei den Basketballspielen, kostenlosen Zugriff auf die Übertragungen.

Zwei Eishockey-Spieler kämpfen um den Puck. Die Telekom zeigt erstmals alle Spiele der kommenden DEL-Saison live und in HD.
Ab September startet die Plattform telekomeishockey.de, über die Fans des Sports sich Monatstickets für jeweils rund 15 Euro oder ein Jahresabo für monatlich 10 Euro sichern können. Vertragskunden der Telekom im Bereich Festnetz (DSL) oder Mobilfunk erhalten gratis Zugriff auf das Portal, das über den Browser und Apps für Tablets, Smartphones und diverse Streaming-Boxen zu haben ist. Kunden des IPTV-Angebots „Entertain“ erhalten zudem auch über den Receiver Zugriff auf die Sportsender.

Produziert werden sollen die Spiele in Full HD – bis zu zehn Kameras sollen das Geschehen dabei beobachten. „Mit Telekom Eishockey schaffen wir die zentrale Plattform für alle Eishockeyfans in Deutschland mit allen Live-Spielen, Highlights und Hintergründen", meint Henning Stiegenroth,Leiter Sportmarketing bei der Telekom.

Die Telekom überträgt bereits seit 2014 die höchste deutsche Basketball-Liga sowie Begegnungen der Euroleague und ausgewählte Spiele der US-Liga NBA. Im Januar dieses Jahres wurde bekannt, dass sich die Telekom die Rechte an der Übertragung der DEL für vier Jahre mit einer Option für eine Verlängerung um weitere vier Jahre gesichert hatte.
 

Weitere Nachrichten über DSL