Sie sind hier:

Fußball Streaming Champions League ab 2021 live bei Amazon Prime

München,

Ab übernächstem Jahr wird es einen weiteren Anbieter für Fußball Streaming geben. Mit Amazon Prime hat ein Schwergewicht auf dem Markt seinen Hut in den Ring geworfen. Der amerikanische Streaming-Dienst darf laut einem Medienbericht ab 2021 die Top-Partie am Dienstag exklusiv zeigen.

Fußball Symbolbild Champions League: Ab 2021 live bei Amazon Prime

Mit Amazon Prime steigt auch der große Video-on-Demand-Service des amerikanischen Online-Versandhändlers in das Fußball-Geschäft ein. Das berichtet das Medienmagazin DWDL.de unter Berufung auf den Geschäftsführer von Prime Video Sport Europa. Demnach konnte man sich wichtige Übertragungsrechte sichern. Die beinhalten unter anderem den exklusiven Zugriff auf das Topspiel der Champions League am Dienstagabend.
 
Bisher teilten sich in Deutschland Pay-TV-Anbieter Sky und Streaming-Dienst DAZN die Rechte an der Video-Liveübertragung der Königsklasse im Fußball. Amazon Prime hatte derweil nur die Rechte am Audio-Livestream der Spiele. Das ZDF hatte bis 2018 ebenfalls Partien gezeigt, wurde dann jedoch von DAZN beim Gebot überholt. Auch eine Free-TV-Ausnahme für das Champions League Finale 2018 / 2019 verhinderte der Streaming-Dienst seinerzeit per Veto.
 

Champions League live: Weitere Käufer noch unbekannt

 
Wer neben Amazon Prime die Rechte an der Liveübertragung der Champions League erworben hat, ist noch nicht klar. Sky und DAZN dürften aber ebenfalls wieder bei der Versteigerung Anfang Dezember mitgeboten haben. Die UEFA verkaufte verschiedene Pakete, die unterschiedliche Übertragungsrechte beinhalten. Laut eines Medienberichts enthielt dabei das Paket B alle „Live-Rechte eines Spieltages“, während Paket D nur das Endspiel der Champions League beinhaltet. Paket A, das von Amazon Prime Video ersteigert wurde, gewährt exklusive Rechte an einem Topspiel. Das C-Paket erlaubt die Zusammenfassung der Spiele kurz nach dem Abpfiff. Die Pakete haben eine Laufzeit von drei Jahren und starten in der Saison 2021/22. Für die Saison 2023/2024 wird dann neu verhandelt.
 
Es ist nicht das erste Mal, dass sich Amazon Prime die Übertragungsrechte an wichtigen Sportereignissen sichert. So zeigte der Streaming-Dienst unter anderem schon das Tennisturnier US Open sowie in Großbritannien ausgewählte Spieler der Premier League. Ein Interesse des Anbieters an der deutschen Fußball-Bundesliga wäre somit auch denkbar.

Fußball Streaming bei CHECK24 vergleichen

Weitere Nachrichten über DSL