Sie sind hier:

50 MBit/s bis 2018 Großer Nachholbedarf im Osten und Ostbayern

München,

Der Breitbandausbau ist in vollem Gange, doch vor allem in Ostdeutschland und im Osten Bayerns scheinen die Ziele der Bundesregierung noch in weiter Ferne. Die will bis 2018 flächendeckend mindestens 50 MBit/s anbieten können. Der Breitbandatlas des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) lässt daran aber zweifeln.

Baustelle-Breitband-Ausbau-Glasfaser.jpg Der Breitbandausbau läuft - mancherorts gibt es allerdings massiv Nachholbedarf.
In einigen Metropolen, darunter etwa Köln und Hamburg, liegt die Verfügbarkeit von Anschlüssen mit mindestens 50 MBit/s bei über 95 Prozent. Auch die Bewohner vieler weiterer Großstädte und Gemeinden dürfen sich zudem zu den Glücklichen zählen, darunter etwa die Einwohner von Koblenz, Wiesbaden, Wolfsburg, Regensburg, Rosenheim, Landshut, Augsburg, Hof, Schwerin, Lübeck, Osnabrück und vielen weiteren mehr.

In den Regionen in und um Berlin, München, Dresden, Leipzig , Stuttgart und Frankfurt am Main liegt der Anteil der Haushalte, die mit dieser Geschwindigkeit ins Netz gehen können, immerhin noch bei 75 bis 95 Prozentpunkten. Vor allem im Westen Deutschlands, von Nord bis Süd, scheint die Versorgung inzwischen auf einem guten Weg zu sein.

Eine Verfügbarkeit von lediglich zehn bis 50 Prozent gibt es vor allem in Ostdeutschland: So ist etwa die Lage um das gut versorgte Schwerin nicht besonders gut., Auch um Magdeburg, Leipzig, Dresden, Cottbus und nördlich von Erfurt und Chemniz sieht es aktuell nicht gut aus mit der Versorgung.

Nicht ganz so viele Löcher gibt es im Osten von Bayern, dennoch lassen sich hier ebenfalls Gebiete ausfindig machen, in denen 50 MBit/s in maximal 50 Prozent der Haushalte verfügbar sind: nördlich von Ingolstadt etwa, oder die Gebiete um Straubing und Deggendorf. Hier und auch in den neuen Bundesländern sind zudem kleinere Gebiete zu finden, in denen die Verfügbarkeit schnellen Internets bei maximal zehn Prozent liegt.
 

Weitere Nachrichten über DSL