Sie sind hier:

Wohngebäudeversicherung Test

Jetzt Wohngebäudeversicherung-Vergleich testen und
bis zu 90 % sparen

Welchen Gebäudetyp wollen Sie versichern?

TÜV-geprüfte Datensicherheit
CHECK24 Bewertungen
CHECK24 Versicherungen
5 / 5
29986 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 56whg@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Wohngebäudeversicherung im Test

Damit Sie als Hausbesitzer lange Freude an Ihrer Immobilie haben, ist es wichtig, dass Sie diese entsprechend absichern. Denn ein Haus ist vielen Risiken ausgesetzt – seien es beispielsweise Naturgefahren (wie Unwetter) oder auch marode Rohrleitungen, die einen Leitungswasserschaden verursachen können. Ein Schadensfall kann schnell hohe Summen annehmen. Deshalb sollte jeder Hausbesitzer eine leistungsstarke Gebäudeversicherung abschließen.

CHECK24 bietet Ihnen verschiedene Wohngebäudeversicherungen im Test an. Anhand eines Online-Rechners können Sie die Angebote diverser Versicherer miteinander vergleichen. Darüber hinaus werden die verschiedenen Tarife auf Preis und Leistung getestet und mit einer entsprechenden Tarifnote versehen, an der Sie sich orientieren können. So fließt in die Bewertung zum Beispiel ein, ob grobe Fahrlässigkeit mitversichert ist und wie gut unsere Kunden die Versicherung bewerten.

Die Leistungen der Wohngebäudeversicherung

Wenn Sie nach einer Wohngebäudeversicherung suchen, sollten Sie bei den verschiedenen Tarifen die Leistungen im Blick haben. Schäden am Haus, die durch die nachfolgenden Gefahren verursacht werden, sind in der Regel im jedem Basistarif der Gebäudeversicherung abgedeckt:

  • Feuer (etwa durch einen Kurzschluss)
  • Leitungswasser (zum Beispiel Rohrbruch aufgrund von Frost)
  • Sturm und Hagel (beispielsweise Abdeckung des Daches)

Möchten Sie Ihr Gebäude auch gegen Naturgefahren – wie Hochwasser oder Starkregen – versichern, müssen Sie dies explizit angeben. Die Gebäudeversicherung wird dann um eine Elementarversicherung ergänzt. Folgende Naturgefahren sind dann zusätzlich im Versicherungsschutz enthalten:

  • Hochwasser, Überschwemmung und Rückstau
  • Schneedruck und Lawinen
  • Erdbeben und Erdrutsch

Da aufgrund des Klimawandels Naturkatastrophen immer häufiger auftreten, ist eine Elementarschadenversicherung als Zusatzbaustein in jedem Fall empfehlenswert.

Im Versicherungsschutz der Wohngebäudeversicherung sind nur solche Objekte versichert, die fest mit dem Gebäude verbaut sind. Das sind zum Beispiel Wände, Fenster oder Türen. Bewegliche Objekte – wie das Inventar – können separat über eine Hausratversicherung versichert werden.

Wohngebäudeversicherung beim Testsieger vergleichen und sparen

Testen Sie jetzt unseren kostenlosen, TÜV-geprüften Online-Rechner und finden Sie so die passende Wohngebäudeversicherung für Ihren Bedarf. Auf Basis Ihrer Angaben – wie Bauartklasse und Baujahr des zu versicherten Objekts – werden verschiedene Tarifoptionen übersichtlich aufgelistet. Diese können Sie im Detailvergleich gegenüberstellen, um so die Unterschiede bei Preis und Leistung genauer zu analysieren. Auch die jeweils vergebene Tarifnote wird aufgeschlüsselt und so für Sie nachvollziehbar gemacht. Haben Sie Fragen? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie unsere Versicherungsexperten. Wir helfen Ihnen gerne.

Die zehn besten Wohngebäudeversicherungen im Test

Die Beispielrechnung basiert auf diesen Angaben: Einfamilienhaus, Baujahr 2017 in 01067 Dresden mit den Bausteinen Feuer & Blitzschlag, Leitungswasser, Sturm & Hagel und der von CHECK24 empfohlenen Selbstbeteiligung in Höhe von 300 Euro.

Wohngebäudeversicherung Test

Jetzt vergleichen und günstige Wohngebäudeversicherung finden

Welchen Gebäudetyp wollen Sie versichern?