Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 58unfallversicherung@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Todesfallleistung

Nicht nur die klassischen Modelle einer Lebensversicherung können zur finanziellen Absicherung Hinterbliebener eingesetzt werden. Über die Todesfallleistung bei der Unfallversicherung können Versicherte für Familienangehörige oder andere Personen für den Todesfall versorgen. Bedingung für die Auszahlung an bezugsberechtigte Personen ist, dass der Versicherte innerhalb einer bestimmten Frist (oftmals binnen 12 Monate nach dem Unfallereignis) unfallbedingt verstirbt.

Die Todesfallleistung ist somit im Grunde eine Lebensversicherungspolice in der privaten Unfallversicherung. Gezahlt wird nach dem Tod des Versicherten eine vorab festgelegte Summe. Interessant ist dieser zusätzliche Versicherungsschutz schon deshalb, weil dank der Todesfallleistung vielfach Vorschüsse auf die Invaliditätssummen gezahlt werden. Diese werden normalerweise erst später ausgezahlt.

Für die Erbringung der Todesfallleistung sind die fristgerechte Unfallmeldung und die Mitteilung zum Tod des Versicherten wichtig. Der Unfalltod muss in der Regel der Versicherung innerhalb von 48 Stunden gemeldet werden (Meldefrist hängt vom Versicherer ab). Die Todesfallleistung ist im Hinblick auf ihren Nutzen für Hinterbliebene ein günstiger Zusatzbaustein zur privaten Unfallversicherung.

Unfallversicherung Vergleich

Über 240 Tarife unverbindlich und kostenlos vergleichen

    Wen möchten Sie versichern?