Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 63vorsorge@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • mit nur sieben Fragen
    zum Online-Vergleich
  • Experten beraten Sie kostenlos
  • bis zu 60% im Vergleich sparen

Sterbetafel

Der Beitrag einer Risikolebensversicherung (RLV) setzt sich aus zwei Teilen zusammen: einem Kostenanteil und einem Risikoanteil.

Der Kostenanteil beinhaltet die Kosten, die bei der Versicherung anfallen – vor allem für die Verwaltung. Der Risikoanteil bestimmt sich hingegen nach der Wahrscheinlichkeit, dass die versicherte Person innerhalb der Laufzeit verstirbt und die Todesfallsumme fällig wird.

Hierzu greift die Versicherung auf Sterbetafeln zurück. Diese geben an, welche Lebenserwartung eine bestimmte Bevölkerungsgruppe hat. Bei Versicherungen kommen häufig spezielle Periodentafeln zum Einsatz, welche die Sterblichkeit von Menschen über einen Zeitraum von einigen Jahren betrachten.

Ist die versicherte Person besonderen Risiken ausgesetzt, wird dies zusätzlich berücksichtigt. So geht die Versicherung bei bestimmten Vorerkrankungen, Übergewicht oder gefährlichen Hobbys (zum Beispiel Bergsteigen) von einer erhöhten Sterbewahrscheinlichkeit aus.

Der Versicherungsnehmer muss dann in der Regel einen Risikozuschlag zahlen, der den Bruttobeitrag (Tarifbeitrag) erhöht.

Finanzieller Schutz von Angehörigen durch eine Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung sichert Ihre Angehörigen oder Partner gegen finanzielle Risiken ab, die im Todesfall entstehen können. Risikolebensversicherungen vergleichen spart Zeit und Geld und bietet einen günstigen Risikoschutz!

Risikolebensversicherung Vergleich

  • Unverbindlich über 75 Tarife vergleichen und sparen
  • TÜV-Service Note „sehr gut”