Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 63vorsorge@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • mit nur sieben Fragen
    zum Online-Vergleich
  • Experten beraten Sie kostenlos
  • bis zu 65% im Vergleich sparen

Ausscheideordnung

Lebensversicherungen werden in verschiedenen Formen angeboten. Die beiden bekanntesten sind die Kapital- und Risikolebensversicherung. Erstere ist eine Erlebens-, letztere eine Todesfallversicherung. Das heißt, nur wenn der Versicherte innerhalb der Vertragslaufzeit verstirbt, bezahlt die Risikolebensversicherung die vereinbarte Versicherungssumme an die bezugsberechtigte Person aus.

Berechnungsgrundlagen für den Todefall

Das versicherte Risiko ist direkt an die versicherte Person gebunden. Deshalb benötigen Versicherungsunternehmen Berechnungsgrundlagen, um einen angemessenen Versicherungsbeitrag ermitteln zu können. Eine solche Berechnungsgrundlage ist eine Ausscheideordnung, wie zum Beispiel die Sterbetafel. Eine solche Sterbetafel stellt den Schrumpfungsprozess (verursacht durch Tod) einer fiktiven Personengruppe dar. Da es unterschiedliche Formen von Risikolebensversicherungen gibt, sollte sich jeder detailliert und kostenlos informieren.

Jetzt Risikolebensversicherung vergleichen!
Flexible Risikolebensversicherungen für jede Lebenssituation finden Sie mithilfe unseres Versicherungsrechners. Mit einer Risikolebensversicherung können Sie für den Todesfall Ihren Lebens-, Ehe-, Geschäftspartner oder die Tilgungsraten eines Kredits absichern.

Risikolebensversicherung Vergleich

  • Unverbindlich über 75 Tarife vergleichen und sparen
  • TÜV-Service Note „sehr gut”