Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
+++ Gute Nachrichten! Kfz-Zulassungsstellen sind wieder geöffnet, oft mit Terminbuchung. Informieren Sie sich hier +++
Sie sind hier:

Hagelschaden am Auto - wer zahlt?

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 30.06.2020

Ein Hagelschaden am Pkw ist über die Kfz-Teilkasko versichert.

In der umfangreicheren Vollkasko ist die Teilkaskoversicherung automatisch mit enthalten.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung zahlt bei Hagelschaden nicht!

Wenn Sie den Schaden melden, gibt es in der Teilkasko keine Hochstufung, da es hier das System der Schadenfreiheitsklasse nicht gibt.

Sie müssen lediglich den vereinbarten Selbstbehalt selbst bezahlen.

Was muss ich bei einem Hagelschaden tun?

Hagelschaden

Stellen Sie nach einem Hagelschauer fest, dass Ihr Pkw beschädigt worden ist, sollten Sie umgehend Ihren Kfz-Versicherer verständigen – am besten per Telefon oder per Internet. Im Vertrag wird meist von „innerhalb einer Woche” gesprochen.

Der Kfz-Versicherer wird daraufhin einen Gutachter schicken, der den Hagelschaden am Pkw begutachtet.

Nach heftigen Hagelschauern in einer Region mit vielen Schäden tun sich die Kfz-Versicherer oft zusammen und richten an einem Standort eine zentrale Gutachterstelle ein.

Antworten auf Ihre Fragen

Ist ein Hagelschaden am Auto versichert?

Ein Hagelschaden am Auto ist nur versichert, wenn Sie eine zusätzliche Kaskoversicherung (Teilkasko oder Vollkasko) haben. Bei einer Kfz-Haftpflicht sind Hagelschäden hingegen nicht versichert.

Was ist bei einem Hagelschaden zu tun?

Einen Hagelschaden melden Sie Ihrem Kaskoversicherer. Am besten dokumentieren Sie die Schäden (Fotos).

Was kostet die Reparatur eines Hagelschadens?

Was die Reparatur eines Hagelschadens kostet, hängt von der Menge und Tiefe der Beulen ab. Kann der Hagelschaden ausgebeult werden, kostet das Entfernen von 10 Beulen auf dem Dach mindestens 250 Euro. Muss gespachtelt, nachlackiert oder ausgetauscht werden, wird es entsprechend schnell teurer.

Was Sie für den Hagelschaden an Ihrem Auto von der Versicherung erwarten können, können Sie über dieses Tool ganz einfach selbst ausrechnen.

Sind diese Informationen hilfreich?

Michael Langenwalter

Autor: Michael Langenwalter

Der Motorjournalist ist Experte im Bereich der Kfz-Versicherung sowie Fachmann für Pkw-Neuheiten.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.