CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 12 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 12

Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr

 

Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren:
kfz-serviceteam@check24.de »

Sie sind hier:

Beifahrer

Der Schutz der Kfz-Haftpflichtversicherung erstreckt sich auf alle Beifahrer. Das sind alle Personen, die sich zusätzlich zum Fahrer im Wagen befinden.

Der Versicherungsschutz für Beifahrer umfasst

  • körperliche Schäden
  • Sachschäden (am Körper getragene Gegenstände, keine Gepäckstücke)

Die Schuldfrage ist nicht relevant. Eine Kfz-Haftpflicht leistet zum Beispiel auch für Schäden nach einem Unfall durch einen geplatzten Reifen. Allerdings kommt die Versicherung dann nur für körperliche Schäden auf.

Höhere Gewalt

Bei Schäden durch höhere Gewalt (etwa durch einen Blitzschlag) ist die Kfz-Haftpflicht haftungsbefreit.

 Schäden durch Beifahrer

Auch Schäden, die Beifahrer verursachen, sind durch die Kfz-Haftpflichtversicherung des Wagens gedeckt (§7 Straßenverkehrsgesetz).

Beispiel:

Beim Aussteigen auf einem Parkplatz stößt der Beifahrer mit der Autotür an ein anderes geparktes Fahrzeug. Den entstandenen Schaden am anderen Auto ersetzt die Kfz-Haftpflicht. Grundlage hierfür ist die Betriebsgefahr jedes Fahrzeuges.

Um Beifahrer darüber hinaus zusätzlich abzusichern, kann der Versicherungsnehmer eine Insassenunfallversicherung abschließen.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.