Mit Sportwagen-Genen

Ford zeigt Mustang-SUV mit E-Antrieb

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 18.11.2019
Foto: Ford

Mit dem Mustang Mach E bringt auch Ford einen sehr sportlichen Elektro-SUV auf den Markt - wahlweise mit Hinterradantrieb oder als Allrader.

Warum Autohersteller bei reinen Elektroautos gern auf SUV zurückgreifen, ist leicht erklärt: Solche Fahrzeuge kommen mit den schweren und sperrigen Batterien, in denen der Strom für den Antrieb gespeichert werden, am besten zurecht.

Was kostet der Elektro-SUV?

Ende 2020 kommt mit dem Ford Mustang Mach E das nächste derartige Fahrzeug auf den Markt.

Zum Preis hat Ford bislang nur bekanntgegeben, dass es unter 50.000 Euro losgehen wird.

Welche Reichweite nennt Ford?

Die Reichweiten, die Ford für den Mustang Mach E nennt, klingen vielversprechend:

Die Topversion mit dem 99-kWh-Akku soll mit einer Akkuladung bis zu 600 Kilometer weit fahren können. Bei der 75-kWh-Version sind es immer noch 480 Kilometer.

Beim Schnellladen sollen 10 Minuten für 90 weitere Kilometer reichen.

Bei der Basisversion ist ein E-Motor mit 258 PS Leistung verbaut. In der Allradvariante steckt noch ein zweiter Elektromotor. Die Leistung steigt so auf 338 PS.

Was fällt auf?

Beim Design orientiert sich Ford stark am Konkurrenten Tesla. Die Türgriffe beim Mustang Mach E springen erst auf Knopfdruck ein wenig heraus. Und auch das große Hochkant-Display (15,5 Zoll) im Innenraum ähnelt dem der Konkurrenz.

Knöpfe gibt es nur fürs Fahrlicht, die Seitenfenster und die Parkbremse. Die Fahrstufen werden über einen Drehregler angesteuert.

Was ist typisch Mustang?

An der Front des Mach E sind die Anleihen am Sportwagen Mustang nicht zu übersehen. Dazu gehören die leicht nach unten gezogene Motorhaube, die Form der Fenster und die Lichtsignaturen im Drei-Balken-Stil.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
  • Was möchten Sie tun?

Wussten Sie schon, dass...

in Deutschland die ersten Pkw am Fließband von Opel produziert wurden?