Zwei neue Motoren

Nissan wertet seinen großen SUV X-Trail auf

Lesezeit 1 Min.
Foto: Nissan

Seit September 2017 steht der Nissan X-Trail in der Facelift-Version bei den Händlern. Seit August 2019 kommt der SUV mit neuen Motoren und erweiterten Assistenzsystemen daher.

Der X-Trail zeigt an der Front neu gestaltete Tagfahrleuchten sowie einen überarbeiteten Stoßfänger. Die Nebelscheinwerfer sind eckig statt wie bisher rund gestaltet.

Auch die Rückleuchten erhalten eine neue Grafik.

Die Heckklappe lässt sich auch per Fußbewegung unterhalb des hinteren Stoßfängers öffnen.

Gibt es neue Assistenzsysteme?

Innen fällt das neue, unten abgeflachte Lenkrad auf. Auf Wunsch gibt es das Lenkrad auch mit integrierter Heizfunktion.

Bei den Assistenzsystemen hat Nissan einen intelligenten Notbrems-Assistenten mit Fußgängererkennung, einen Querverkehrs-Warner sowie einen Abstandsregeltempomat nachgelegt.

Seit August 2019 sind außerdem ein Lenkassistent sowie ein adaptiver Tempomat verfügbar.

Der Nissan X-Trail ist weiter als Fünfsitzer oder als Siebensitzer erhältlich.

Das Kofferraumvolumen ist mit dem Facelift auf 565 Liter in der fünfsitzigen Variante gestiegen. Bei umgeklappten Sitzen sind es bis zu 1.996 Liter.

Update 09- August 2019

Hat sich beim Antrieb was getan?

Seit August 2019 gibt es für den Nissan X-Trail zwei neue Motoren.

Der Dieselmotor leistet nun bei 1,7 Liter Hubraum (bisher 1,6 Liter) 150 PS (statt bisher 130 PS).

Der Selbstzünder ist wahlweise als Sechsgang-Handschalter zu haben oder mit einem CVT-Automatikgetriebe gekoppelt.

Bei den Benzinmotoren ist ein neuer 1,3 Liter Turbo mit 160 PS und Frontantrieb gesetzt. Die Kraftübertragung besorgt hier ein siebenstufiges Doppelkupplungsgetriebe, das zum ersten Mal im X-Trail eingesetzt wird.

Die Preise für den X-Trail beginnen ab 29.450 Euro.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

Frauen in Litauen bis 2002 sich vor der Fahrprüfung untersuchen lassen mussten?