Neue Sitze für Fahrer und Beifahrer

Frisches Design für den Honda HR-V

Foto: Honda

Honda hat dem HR-V ein Facelift verpasst. Neben Veränderungen am Blechkleid gibt es einen aufgewerteten Innenraum.

Die Preise für beginnen aktuell bei 20.690 Euro.

Wie ist das Facelift zu erkennen?

Der Honda Honda HR-V fährt ab Oktober mit einer neugestalteten Frontpartie vor. Die Japaner haben die LED-Tagfahrlichter neu gestaltet. Zudem erhält die Frontschürze neue Lufteinlässe.

Am Heck sind die Rückleuchten nun von dunklen Einfassungen umrahmt.

Was ist innen neu?

Innen hat Honda die Vordersitze neu gestaltet. Diese sollen künftig mehr Seitenhalt und Komfort bieten. Zudem soll die Geräuschdämmung deutlich verbessert worden sein.

Wie sieht es beim Antrieb aus?

Einziger Motor ist zum Marktstart ein 1,5-Liter-Benziner mit einer Leistung von 130 PS.

In Verbindung mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe ist der Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 in 10,2 Sekunden erledigt. Mit dem stufenlosen CVT-Getriebe dauert das eine Sekunde länger.

Im Frühjahr 2019 schiebt Honda dann noch einen Turbobenziner mit ebenfalls 1,5-Liter-Hubraum nach.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

normale Autos in Deutschland maximal 74 Dezibel laut sein dürfen?