Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Datensicherung

Bei einer Datensicherung wird ein Backup erstellt, um sämtliche Informationen, die sich auf einem Smartphone befinden, zu sichern. Handybesitzer sollten ein solches Backup regelmäßig durchführen. So können Sie sicherstellen, dass ihre Daten im Falle eines Diebstahls, Verlustes oder bei einem Totalschaden nicht komplett verloren sind.

Bei einem Backup können neben Fotos, Videos und Nachrichten auch die installierten Apps und gespeicherten Kontakte gesichert werden.

Daten vor der Reparatur sichern!

Benötigt Ihr versichertes Handy eine Reparatur, sollten Sie vorher unbedingt eine Datensicherung durchführen! Denn unter Umständen muss das Gerät neu aufgesetzt werden und die Handyversicherung übernimmt die Sicherung der Daten in der Regel nicht.

Die Smartphone-Daten können auf unterschiedliche Arten gesichert werden, etwa mithilfe eines PCs oder Laptops, USB-Sticks oder externen Festplatten oder über Cloud-Lösungen.

Daten auf neues Handy übertragen

Eine Datensicherung ist auch vom Vorteil, wenn Sie sich ein neues Handy kaufen. Die gesicherten Daten können Sie dann ganz einfach auf das neue Gerät übertragen.

Handyversicherung im Vergleich

  • Diebstahlschutz (wahlweise)
  • Kurze Reparaturdauer
    Hersteller
    Modell
  • Gerätealter
{{ error }}
TÜV-geprüfte Datensicherheit