Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 12 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 12
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
girokonto@check24.de
Sie sind hier:

Häufige Fragen zum Thema Girokonto

A A A

Was ist die Photo-TAN?

Das als sehr sicher geltende Photo-TAN-Verfahren ist eine von mehreren Methoden, um eine Transaktionsnummer (kurz: TAN) zu erzeugen. Diese benötigen Bankkunden beispielsweise, wenn sie eine Online-Überweisung von Ihrem Girokonto in Auftrag geben wollen. Die grundlegendste Voraussetzung, um die Photo-TAN-Methode nutzen zu können, ist, dass die Bank dieses Verfahren anbietet. Ist dem so, benötigen Kunden einen Computer, eine stabile Internetverbindung sowie ein Lesegerät oder ein Smartphone. Auf dem Handy muss die Photo-TAN-App der Bank installieren werden. Um die App aktivieren zu können, benötigt man einen individuellen Code. Dieser wird dem Kunden im Vorhinein von der Bank mitgeteilt.

Funktionsweise der Photo-TAN-Legitmierung

Nach Eingabe der Überweisungsdaten erscheint beim Photo-TAN-Verfahren ein farbiger, verpixelter Grafik-Code auf dem Bildschirm des Computers. Um die darin enthaltene Auftrags- und Transaktionsnummer zu entschlüsseln, müssen Bankkunden die Photo-TAN-App ihrer Bank öffnen und die farbige Grafik mit der Kamera ihres Smartphones einscannen. Wer statt der Smartphone-App ein Lesegerät zur TAN-Erzeugung verwendet, scannt mit dem Lesegerät die bunte Grafik. Im Anschluss daran erscheinen die Details des Auftrags und die TAN auf dem Handy bzw. dem Lesegerät. Im nächsten Schritt soll der Nutzer die am Display angezeigten Auftragsdaten, wie zum Beispiel Betrag und Empfänger der Überweisung, noch einmal überprüfen. Sind sie korrekt, wird die TAN − wie auch bei anderen TAN-Verfahren − in das entsprechende Feld am Computer eingegeben, um die Überweisung zu autorisieren.

Vorteile des Photo-TAN-Verfahrens

Die Photo-TAN-Methode gilt vor allem darum als sehr sicher, weil die TAN-Generierung über zwei unterschiedliche Kanäle – Smartphone bzw. Lesegerät und Computer – erfolgt. Ein weiterer Vorteil gegenüber anderen Sicherheitsverfahren ist, dass die Daten ausschließlich verschlüsselt übertragen werden. Die App bzw. das Lesegerät erzeugt jedes Mal über gut verschlüsselte Umwege eine neue Transaktionsnummer. Sehr angenehm für Smartphone-Besitzer, die Mobile Banking nutzen, ist auch, dass man für die mobile Photo-TAN-Legitimation kein zweites Smartphone benötigt, um den Grafik-Code damit zu scannen. Denn die Mobile Banking App tauscht auf direkten Wege mit der Photo-TAN-App die benötigten Informationen aus.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

CHECK24 Girokonto Vergleich

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 12
8 - 20 Uhr | Mo - Fr

oder eine Mail an: girokonto@check24.de