Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 74krankenkassen@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Unverbindlicher Vergleich
  • Persönliche Expertenberatung
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice

WMF BKK

Die WMF BKK ist eine Betriebskrankenkasse, die bundesweit geöffnet ist.

Sie wurde im Jahr 1884 von der Württembergischen Metallwarenfabrik AG (WMF) für deren Mitarbeiter gegründet. Seit 1996 ist die Krankenkasse für alle gesetzlich Versicherten geöffnet.

WMF BKK im Überblick

Beitragssatz 16,20%
davon Zusatzbeitrag 1,60%
  • Professionelle Zahnreinigung: Kostenlose Zahnreinigung (nur bei bestimmten Zahnärzten)
  • Reiseschutzimpfungen: Vollständige Kostenübernahme für 11 von 11 der gängigsten Reiseimpfungen
  • Osteopathische Behandlung: Säuglinge 1. Lebensjahr
  • Gesundheitskurse: Bis zu 400 €/Jahr (Maximal 80 %)
bundesweit geöffnet

Von ihrem Einkommen müssen Versicherte einen festgelegten Beitragssatz an ihre Krankenkasse bezahlen.

Der Beitragssatz setzt sich aus dem gesetzlich festgeschriebenen allgemeinen Beitragssatz von 14,6 % und dem Zusatzbeitrag zusammen. Ihren Zusatzbeitrag legen die Kassen je nach wirtschaftlicher Lage selbst fest. Im Durchschnitt beträgt er 1,1 % (Stand: 2020).

Verdient ein Arbeitnehmer beispielsweise jährlich 40.000 Euro brutto, zahlt er bei der WMF BKK einen Zusatzbeitrag in Höhe von 320,00 Euro im Jahr.

Wichtige Leistungen der WMF BKK

Wer eine professionelle Zahnreinigung bei bestimmten Vertragszahnärzten der WMF BKK durchführen lässt, erhält diese einmal im Jahr kostenfrei. Die Praxis rechnet die Leistung dann direkt mit der Versicherung ab. Die Kosten für Reiseschutzimpfungen übernimmt die Krankenkasse ebenfalls vollständig.

Zweimal im Jahr erstattet die WMF BKK ihren Versicherten 80 Prozent der Kosten für Gesundheitskurse. Diese können in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung und Suchtentwöhnung belegt werden. Alternativ werden Gesundheitsreisen angeboten, bei denen die Versicherung ebenfalls einen Teil der Kosten übernimmt.

Für Vorsorge- und Gesundheitsmaßnahmen können Versicherte, die am Bonusprogramm der Krankenkasse teilnehmen, bis zu 150 Euro pro Jahr erhalten. Für Auszubildende und Studenten gibt es ein spezielles Bonusprogramm, bei dem eine Prämie in Höhe von bis zu 200 Euro möglich ist.

Krankenkassenvergleich

  • Unverbindlich gesetzliche Krankenkassen vergleichen
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice
  • Ihre Berufsgruppe

Der einfache CHECK24-Wechselservice