CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 74 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 74

Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
krankenkassen@check24.de

Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 74krankenkassen@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Unverbindlicher Vergleich
  • Persönliche Expertenberatung
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice

Salus BKK

Die Salus BKK ist eine Betriebskrankenkasse mit einem deutschlandweiten Zuständigkeitsbereich.

Sie wurde 1895 als Betriebskrankenkasse der Philipp Holzmann AG gegründet. 1998 öffnete sich die Krankenkasse für alle Bundesländer bis auf das Saarland. Seit 2014 ist sie auch dort geöffnet.

Im Jahr 2002 wurde die Krankenkasse in Salus BKK umbenannt. Der Name geht auf die römische Göttin Salus zurück – dem Sinnbild für Wohlbefinden und Gesundheit.

Salus BKK im Überblick

Beitragssatz 15,55%
davon Zusatzbeitrag 0,95%
  • Zahnreinigung: Übernahme
  • Osteopathie: Bis zu 300 €
  • Kein Zuschuss Homöopathie
  • Bonusprogramm: Bis zu 200 € Bargeld
bundesweit geöffnet

Von ihrem Einkommen müssen Versicherte einen festgelegten Beitragssatz an ihre Krankenkasse bezahlen.

Der Beitragssatz setzt sich aus dem gesetzlich festgeschriebenen allgemeinen Beitragssatz von 14,6 % und dem Zusatzbeitrag zusammen. Ihren Zusatzbeitrag legen die Kassen je nach wirtschaftlicher Lage selbst fest. Im Durchschnitt beträgt er 1,0 %.

Verdient ein Arbeitnehmer beispielsweise jährlich 40.000 Euro brutto, zahlt er einen Zusatzbeitrag in Höhe von 380,00 Euro im Jahr.

Wichtige Leistungen der Salus BKK

Wer Fragen zu Gesundheit, Arzneimitteln oder Therapien hat, kann das Gesundheitstelefon der Salus BKK rund um die Uhr erreichen. Der Terminservice der Krankenkasse kümmert sich darum, Versicherten einen schnellen Facharzttermin zu vermitteln.

Für osteopathische Leistungen übernimmt die Salus BKK bis zu 300 Euro pro Jahr. Zuschüsse gibt es von der Krankenkasse zudem für Gesundheitskurse und -reisen. Die Kosten für Reiseimpfungen erstattet sie vollständig.

Zusätzliche Leistungen bietet die Kasse auch für Familien an. Dazu gehören zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche sowie ein Zuschuss für Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen und einen Geburtsvorbereitungskurs für werdende Väter.

Beim Bonusprogramm der Salus BKK können Versicherte zwischen verschiedenen Modellen wählen. Das Modell Gutfühlsterne richtet sich an Versicherte mit Familienangehörigen. Dabei kann ein Bonus in Höhe von bis zu 200 Euro erreicht werden. Als Alternative gibt es das Modell Vorsorgesterne für Singles und junge Paare. Das Modell Juniorsterne richtet sich an Kinder bis 15 Jahre.  

Für freiwillige Mitglieder bietet die Salus BKK einen Wahltarif mit Beitragsrückerstattung an. Dabei ist eine Prämie in Höhe von bis zu 600 Euro möglich.

Krankenkassenvergleich