Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 74krankenkassen@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Unverbindlicher Vergleich
  • Persönliche Expertenberatung
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice

BAHN-BKK

Die BAHN-BKK ist eine bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse.

Ihre Wurzeln reichen bis ins Jahr 1837 zurück. Damals wurden die ersten „Hülfscassen“ für Arbeiter der Leipziger-Dresdner Eisenbahn ins Leben gerufen. Aus diesen Kassen entwickelten sich die Bundesbahn-Betriebskrankenkasse im Westen sowie die Reichsbahn-Betriebskrankenkasse im Osten Deutschlands. Aus der Fusion der beiden Betriebskrankenkassen entstand im Jahr 1996 die BAHN-BKK.

Seit 1998 ist die Krankenkasse auch für gesetzlich Versicherte geöffnet, die nicht bei der Deutschen Bahn arbeiten.

BAHN-BKK im Überblick

Beitragssatz 15,80%
davon Zusatzbeitrag 1,20%
  • Professionelle Zahnreinigung: Keine Leistung (außer durch Teilnahme am Bonusprogramm)
  • Reiseschutzimpfungen: Vollständige Kostenübernahme für 11 von 11 der gängigsten Reiseimpfungen
  • Osteopathische Behandlung: Bis zu 200 €/Jahr (maximal 80 %)
  • Gesundheitskurse: Bis zu 300 €/Jahr (Maximal 80 %)
bundesweit geöffnet

Von ihrem Einkommen müssen Versicherte einen festgelegten Beitragssatz an ihre Krankenkasse bezahlen.

Der Beitragssatz setzt sich aus dem gesetzlich festgeschriebenen allgemeinen Beitragssatz von 14,6 % und dem Zusatzbeitrag zusammen. Ihren Zusatzbeitrag legen die Kassen je nach wirtschaftlicher Lage selbst fest. Im Durchschnitt beträgt er 1,1 % (Stand: 2020).

Mit einem Bruttoverdienst von 40.000 Euro pro Jahr zahlt ein Arbeitnehmer einen Zusatzbeitrag in Höhe von 240,00 Euro jährlich.

Wichtige Leistungen der BAHN-BKK

Die Gesundheitshotline der BAHN-BKK heißt InfoMedicus. Die kostenlose Hotline ist rund um die Uhr mit Fachärzten sowie medizinisch geschultem Personal besetzt und weltweit erreichbar.

Im Bereich der Homöopathie übernimmt die BAHN-BKK die vollen Kosten bei einer vertragsärztlichen Versorgung. Für alternative Arzneimittel bezahlt sie bis zu 150 Euro pro Jahr. Auch bei osteopathischen Behandlungen erhalten Versicherte einen Zuschuss in Höhe von bis zu 200 Euro pro Kalenderjahr.

Zu weiteren Gesundheitsangeboten der BAHN-BKK zählen Zuschüsse in Höhe von bis zu 300 Euro für Präventionskurse, auch innerhalb von Gesundheitsurlauben. Spezielle Coachings, wie beispielsweise ein Anti-Stress-Training oder Lauf-Coaching, übernimmt die Kasse vollständig.

Die BAHN-BKK bietet ihren Versicherten ab 16 Jahren ein Bonusprogramm an. Wer auf seine Gesundheit achtet, wird pro Jahr mit einem Gesundheitsbonus von bis zu 150 Euro belohnt.

Krankenkassenvergleich

  • Unverbindlich gesetzliche Krankenkassen vergleichen
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice
  • Ihre Berufsgruppe

Der einfache CHECK24-Wechselservice