Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Kann ich für meinen E-Scooter eine Vollkasko-Versicherung abschließen?

Nein, aktuell werden noch keine Vollkaskoversicherungen für E-Scooter angeboten. Das bedeutet, die folgenden Schäden lassen sich aktuell nicht absichern:

  • Schäden am eigenen Fahrzeug, die durch einen Unfall entstehen
  • Schäden, die durch mut- oder böswillige Handlungen (Vandalismus) am eigenen Fahrzeug verursacht werden

Erleidet Ihr Fahrzeug einen der genannten Schäden, müssen Sie die Kosten für die Reparatur selbst tragen.

Vollkasko-Schäden noch nicht abschätzbar

Die Vollkasko-Option wird momentan noch nicht von den Versicherungen angeboten, da E-Scooter noch recht neu auf dem Markt sind. Aus diesem Grund lässt sich nicht abschätzen, wie oft Schäden durch Vandalismus oder selbst verursachte Unfälle an E-Scootern entstehen.

Es ist dennoch nicht ausgeschlossen, dass einige Versicherungen in Zukunft auch einen Vollkaskoschutz für die elektrischen Tretroller anbieten werden.

Schäden, die über eine Teilkaskoversicherung abgesichert werden können, sind auch immer im Schutz einer Vollkaskoversicherung enthalten. Hierzu zählen unter anderem Diebstahl und Schäden durch Sturm, Hagel und Überschwemmung.

E-Scooter-Versicherung

  • Ab sofort Kennzeichen für die neue Saison bestellen
  • Automatisches Vertragsende am 28.02.2022
  • Einfacher Wiederabschluss im Folgejahr
    Bitte Umfang wählen
TÜV-geprüfte Datensicherheit

E-Scooter-Versicherungen sind ein Jahr gültig und enden immer am letzten Februartag des Kalenderjahres. Die Versicherungsprämie berechnet sich anteilig nach dem Monat, in welchem die Versicherung abgeschlossen wird.

Bei einem Abschluss über das CHECK24-Kundenkonto ist der Wiederabschluss der E-Scooter-Versicherung im Folgejahr ganz einfach mit einem Klick erledigt!