Sie sind hier:

Mehrfach von TÜV Süd ausgezeichnet

Der CHECK24 DSL-Vergleich ist durch den TÜV SÜD zum achten Mal in Folge zertifiziert. Die Zertifizierung gilt für die Bereiche Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität des Vergleichs und wird anhand besonders strenger Kriterien vorgenommen. Zudem bescheinigt der TÜV SÜD in einem Gutachten, dass die anerkannten Anforderungen an den Datenschutz und die Datensicherheit erfüllt werden (Grundlage Art. 25 und 32 DSGVO und IT-Grundschutzkompendium des BSI). Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Die CHECK24 Nirgendwo Günstiger Garantie!

Wir können Ihnen immer den günstigsten DSL-Tarif anbieten, davon sind wir überzeugt. Sollten Sie nach Abschluss eines DSL-Tarifs über CHECK24.de bei einem anderen Anbieter tatsächlich denselben Tarif günstiger erhalten, erstatten wir Ihnen die effektive Preisdifferenz über einen Zeitraum von 24 Monaten, maximal jedoch 100 €.

Garantiebedingungen

Die CHECK24 100% Funktioniert Garantie!

Sie brauchen keine Sorge zu haben, dass Sie offline sind:

  • Falls Sie unerwartet zum Aktivierungsdatum nicht online sind, rufen Sie uns einfach unter 089 - 24 24 11 76 an.
  • Wir finden gemeinsam die optimale Lösung für Sie und erstatten Ihnen Mehrkosten von bis zu 100 €.
    WiFi Spot
    Smartphone Hotspot
    mobiler Router
  • Wir bringen Sie schnellstens wieder online. Garantiert!
Garantiebedingungen

Internetanschluss: Die richtige Wahl

  • Die richtige Wahl des Internetanschlusses
  • Passender DSL Anschluss fürs Homeoffice
  • Gaming und Streaming mit Highspeed Internet

Glasfaser Ratgeber

Internetanschluss

Highspeed Surfen mit DSL, Kabel oder Glasfaser

Ihr Internetanschluss für zu Hause

Schnell, günstig und in jeder Ecke WLAN – so sollte der heimische Internetanschluss sein. Um einen solchen Anschluss für Ihr Zuhause leichter zu finden, müssen Sie sich ein wenig mit der Materie befassen. Damit dies für Sie möglichst schnell und einfach ist, erfahren Sie auf dieser Seite alles Wichtige für Ihren DSL Anschluss zu Hause.

Bevor Sie Tarife für günstige Internetanschlüsse vergleichen und bestellen, können Sie sich auf dieser Seite zuerst über die verschiedenen Anschlussarten wie DSL, Kabel oder Glasfaser informieren. Oder Sie lesen sich Tipps und Tricks durch, wie Sie Ihren Internetanschluss zu Hause richtig einrichten. Zudem haben wir auch die häufigsten Fragen von Usern zum Thema DSL Anschluss zu Hause zusammengestellt und beantwortet.

Empfohlene Bandbreite für Ihren Internetanschluss

Wie schnell ein Internetanschluss sein sollte, hängt von mehreren Faktoren ab. Beispielsweise davon, wie viele Personen auf den Anschluss zugreifen und wofür sie ihn nutzen. Für Single- oder Zwei-Personenhaushalte genügen in den meisten Fällen DSL-Anschlüsse mit 16 oder 50 MBit/s. In Mehrpersonenhaushalten wie beispielsweise bei Familien mit Kindern oder WGs ist aber schnell eine höhere Bandbreite erforderlich. Zum Beispiel, wenn mehrere Personen gleichzeitig Filme und Serien streamen oder zocken.

 Empfohlene Mindest-Bandbreite
Anwendung1- bis 2-Personenhaushalt3- und Mehr-Personen-Haushalt
Gaming
50 MBit/s
100 MBit/s
Homeoffice
50 MBit/s
100 MBit/s
Personal Consuming (Shoppen, Reisebuchung...)
16 MBit/s
16 MBit/s
Social Media
16 MBit/s
50 MBit/s
Streaming
50 MBit/s
100 MBit/s

Internetanschluss über DSL, Kabel oder Glasfaser

Für Ihren Internetanschluss zu Hause stehen hauptsächlich drei Anschlussarten zur Verfügung:

1.

Ein DSL Anschluss

Der DSL Anschluss ist der Klassiker unter den Internetanschlüssen und wird über die Telefonleitung realisiert. Von rund 41 Millionen Haushalten in Deutschland verfügen circa 25 Millionen über einen DSL Anschluss. Mit technologischen Beschleunigern wie beispielsweise Super-Vectoring kann ein DSL Anschluss Bandbreiten von bis zu 250 MBit/s liefern.

2.

Ein Kabel-Anschluss

Neben der Telefonleitung werden Internetanschlüsse auch über das Fernsehkabelnetz realisiert. Solche Kabel-Anschlüsse nutzen jetzt schon ungefähr 8 Millionen Haushalte für ihren Internetanschluss zu Hause. Im Vergleich zu einem DSL Anschluss liefern Kabel-Anschlüsse höhere Geschwindigkeiten und sind störungsfreier. Mit einem Kabel-Anschluss sind Bandbreiten von bis zu 500 MBit/s kein Problem.

3.

Ein Glasfaser-Anschluss

Glasfaser-Anschlüsse vervollständigen die wichtigsten Internetanschluss-Arten in Deutschland. Allerdings ist Glasfaser aktuell noch rar gesät, vor allem sogenannte FTTH-Anschlüsse, die diese besonders schnelle Art eines Internetanschlusses bis ins Haus oder die Wohnung von Verbrauchern bringen. Über einen Glasfaser-Anschluss können problemlos 1.000 MBit/s beziehungsweise 1 GBit/s und mehr erreicht werden.

Neben diesen drei Übertragungswegen gibt es auch noch Internet über LTE oder Satellit. Auf diese Art des Anschlusses sind nur wenige Menschen in Deutschland angewiesen, da schnelle Internetanschlüsse via DSL, Kabel oder Glasfaser mit mindestens 50 MBit/s für ungefähr 75 Prozent aller Haushalte in Deutschland verfügbar sind. Die Verfügbarkeit von Internetanschlüssen mit mindestens 16 MBit/s liegt sogar bei fast 90 Prozent.

Internet und Telefonanschluss

Der Internet- und Telefonanschluss gehen seit jeher Hand in Hand. Für einen DSL Anschluss ist ein Telefonanschluss Voraussetzung, da beide Verbindungen über dieselben Kabel realisiert werden. Deshalb haben sich auch Flatrates für Internet und Festnetz im Laufe der Zeit zur gängigsten und günstigsten Tarifart entwickelt und beherrschen nach wie vor die Tariflandschaft.

Allerdings steigt auch die Nachfrage nach Internetanschlüssen ohne Telefon. Denn in Zeiten von Smartphones und Mobilfunk-Allnet-Flatrates telefonieren immer weniger Verbraucher über einen Festnetzanschluss. Laut des Statistikportals statista.de wird bereits seit 2018 mehr über das Handy telefoniert als über Festnetz: In jenem Jahr wurden 293 Millionen Minuten über Festnetz telefoniert und 330 Millionen Minuten über Mobilfunk. 2019 waren es 263 Millionen Minuten über Festnetz und 345 Millionen Minuten über Mobilfunk, schätzt Statista.

Allerdings haben relativ wenige Internetanbieter Tarife für einen Internetanschluss ohne Telefon im Portfolio. Bei den großen Anbietern werden Sie nur bei PΫUR oder Vodafone Unitymedia fündig. Mehr Glück haben Sie hingegen bei kleineren oder regionalen Anbietern wie fonial, htp, M-Net oder NetCologne. Diese Provider, insbesondere M-net oder NetCologne, haben sogar mehrere Tarife mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten für Internetanschlüsse ohne Telefon im Angebot. Allerdings sind Angebote für Internetanschlüsse ohne Telefon teurer als Tarife für Internet und Festnetz, wie CHECK24 herausgefunden hat. 

DSL Anschluss fürs Home Office – So schnell sollte Ihr Internetanschluss zu Hause sein

Lesen Sie auf unserer Ratgeberseite mehr über Home Office!

Home Office liegt voll im Trend und gehört zur modern work dazu. Wer im Home Office arbeitet, ist vor allem auf Eines angewiesen: einen schnellen und zuverlässigen Internetanschluss. Arbeiten Sie alleine oder zu zweit im Home Office, ist ein Internetanschluss mit 50 MBit/s ausreichend. Kommen mehr als zwei Personen zusammen, beispielsweise durch Kinder, die ebenfalls online sind, sollten Sie eher auf einen Tarif mit 100 MBit/s setzen. Treffen nämlich Netflix oder Online-Games Ihrer Kinder auf Ihre Videokonferenz, kann ein Internetanschluss mit weniger als 100 MBit/s schnell überlastet sein. Mit mehr Highspeed sind Sie hier auf der sicheren Seite.

Häufige Fragen zum Internetanschluss

Bevor Sie Ihr Internet beantragen, müssen Sie natürlich darauf achten, dass der gewünschte Tarif auch an Ihrer Adresse verfügbar ist. Das finden Sie mit einer adressgenauen Verfügbarkeitsprüfung im Nu heraus. Außerdem sollte Ihr DSL Anschluss natürlich Ihren Anforderungen gerecht werden. Je nachdem, wie viele Personen in Ihrem Haushalt leben, sollten Sie einen Tarif mit entsprechend hoher Bandbreite und WLAN inklusive bestellen: Für Familien und WGs zum Beispiel empfiehlt CHECK24 Tarife mit 100 MBit/s. Leben Sie alleine oder zu zweit, genügt auch ein Anschluss mit 50 MBit/s. Letztendlich können Sie dann aber den Preis entscheiden lassen. Denn viele Tarife mit 100 MBit/s sind oftmals günstiger als 50 MBit/s Tarife.
Außerdem spielt Sicherheit eine zentrale Rolle. Vor allem Ihr WLAN sollten Sie mit einfachen Maßnahmen wie Passwörtern oder der richtigen Verschlüsselung immer absichern, sodass keine Fremden darauf zugreifen können. Wie das geht, lesen Sie auf unserer WLAN-Serviceseite.

Welcher Internetanschluss beziehungsweise welcher Tarif mit welcher Geschwindigkeit bei Ihnen verfügbar ist, finden Sie am schnellsten und einfachsten mit einer DSL Verfügbarkeitsprüfung heraus. Geben Sie Ihre vollständige Adresse mit Straße, Hausnummer sowie Postleitzahl und Wohnort an und in wenigen Augenblicken erhalten Sie eine Liste aller Tarife, die an dieser Adresse angeboten werden.

Einen neuen DSL Anschluss zu erhalten, ist eine der einfachsten Dinge, die es gibt. Vergleichen Sie einfach online günstige Tarife für Ihren Internetanschluss zu Hause und prüfen Sie die Verfügbarkeit an Ihrer Adresse. Unter Berücksichtigung der Kündigungsfrist Ihres aktuellen Tarifes – CHECK24 empfiehlt drei Monate vor Ende der Kündigungsfrist – können Sie dann direkt online einen neuen Tarif für Ihren Internetanschluss zu Hause bestellen. Und auch wenn Sie frühzeitig einen neuen DSL Anschluss beantragen, zahlen Sie nicht doppelt: Denn der neue Anbieter kündigt Ihren alten Vertrag für Sie und schaltet nahtlos Ihren neuen Internetanschluss frei.

Die aktuelle Geschwindigkeit Ihres Internetanschlusses können Sie selbst online mit einem DSL Speedtest prüfen. Um einen Speedtest durchzuführen, müssen Sie nur die vertraglich vereinbarte Bandbreite Ihres Internetanschlusses kennen.
Bevor Sie den Speedtest starten, empfehlen wir, eine LAN-Verbindung zu Router herzustellen und alle Programme auf Ihrem Computer zu stoppen. Außerdem sollten Sie mehrere Tests zu unterschiedlichen Uhrzeiten durchführen. Am Abend fallen Messergebnisse beispielsweise häufig schlechter aus, da viele Menschen zu Hause sind und die Leitung beanspruchen.

Bevor ein neuer DSL Anschluss freigeschaltet werden kann, müssen einige Vorgänge abgearbeitet werden. Dies kann bis zu vier Wochen dauern. Deshalb empfiehlt CHECK24 seinen Kunden immer, einen neuen Tarif für den Internetanschluss zu Hause frühzeitig zu bestellen. Bei einem Anbieterwechsel sind drei Monate vor Ende der Kündigungsfrist ideal. Dann bleiben dem alten und neuen Anbieter ausreichend Zeit, den Wechselprozess korrekt durchzuführen. Bei einem DSL Neuanschluss empfiehlt CHECK24 mindestens vier Wochen Bearbeitungszeit einzuplanen.